AddOn


HomeGallery

Beschreibung

Das AddOn flanscht mit HomeGallery erzeugte Bildergallerien an REDAXO. benötigt wird das Programm HomeGallery und diverse in diesem AddOn enthaltene Module und Templates.
(19.02.07 Update: Ersetzt scandir() aus PHP5 durch Zu-Fuß-Code für Abwärtskompatibilitär. Auf Servern mit PHP4 war keine Gallerieauswahl im Modul möglich)

Es gibt zahlreiche schlaue Programm, mit denen Bildersammlungen mehr oder weniger gelungen für die Webseite aufbereitet werden können. Sie haben alle ihre individuellen Stärken und Schwächen. Der Autor dieses AddOn hatte sich auf Basis seiner Anforderungen für das Programm HomeGallery entschieden und damit die Fotostrecken seiner Webseite aufbereitet. Mit der anstehenden Umstellung der Webseite auf REDAXO soll weiterhin HomeGallery eingesetzt werden. Ein Modul sollte als Verbindung zwischen HomeGallery und REDAXO dienen.

Zum besseren Verständnis ein paar Worte zu HomeGallery und wie es Webseiten erzeugt.

In einem ersten Schritt legt man eine Galerie an, gibt ihr einen Titel, einen Beschreibungstext. Bilder werden in die Galerie aufgenommen und können ihrerseits mit Titel, Anmerkungen usw. versehen werden. Außerdem – und hier wird es spannend – ordnet man der Galerie HTML-Templates zu, auf deren Basis HomeGallery dann die Index-Seiten bzw. die Bildseiten zusammenbaut. Da die Templates komplett frei definierbar sind ist die nahtlose Einbindung ohne Stilbruch in praktisch jede Webseite möglich.

Die Templates enthalten Platzhalter, die HomeGallery z.B. mit Bildinformationen, Links etc. ersetzt. Es gibt das Template für Indexseiten und das Template für Bildseiten. Zwischen den Seiten werden Navigationslinks automatisch generiert.

Die Bilder werden ebenfalls von HomeGallery aufbereitet und z.B. in die gewünschten Maximalabmessungen konvertiert. Konvertierte Bilder, generierte Thumpnails und generierter HTML-Code werden in ein Zielverzeichnis geschrieben. Das Verzeichnis kann man per FTP auf den Webserver laden und die index.htm in der Webseite verlinken.

Damit ist der Weg um Homegallery an REDAXO anzudocken ganz einfach:

Homegallery erhält Templates, die keinen kompletten HTML-Seitencode erzeugen, sondern einen speziell aufbereiteten Code für ein REDAXO-Modul.
Die komplette von HomeGallery erzeugte Galerie (ein Verzeichnis) wird in das REDAXO-Medienverzeichnis (/files/) übertragen.
Ein REDAXO-Modul in einem Artikel liest den generierten Code und erzeugt daraus die eigentliche Galerieansicht bzw. die Bildanzeige und paßt die Links und Bildverweise an.

HomeGallery muß von der Webseite des Autors, http://www.stefanheymann.de/homegallery/, geladen werden. Letztlich kann jedes Gallery-Tool eingesetzt werden, dass templategesteuert den richtigen Interimscode erzeugen kann.


Umsetzung

chris-b

www.l-boot.de/


Versionen

Für REDAXO
3.2.x
Veröffentlicht am
12.08.2007

Im Modul hg.show_out.inc.php wurde der $target_link manuell zusammengebaut. Daher bestand keine Kompatibiliät zum mod_rewrite. Zusätzliche Parameter wurden immer mit &… angehängt, was bei mod_rewrite aber beim ersten Parameter mit ?.. erfolgen muß.
Mit Umstellung auf rex_geturl() zum kompletten erstellen des $target_link sollte das Problem behoben sein.

Dank an Thomas Blum (tbaddade) für den Tip.

Hinweis: Ob es tatsächlich funktioniert kann ich nicht testen. Da liegt daran, dass ich in meiner Testumgebung mod_rewrite einfach nicht in Funktion bekomme. Da ich mod_rewrite nicht benötige setze ich auch keine Energien in das Thema. Daher wäre ich Euch sehr verbunden, wenn mir jemand ein Feedback zum Funktionieren der neuen Version mod_rewrite zumailen würde. Danke.

Für REDAXO
3.2.x
Veröffentlicht am
24.04.2007

Im Modul hg.show_out.inc.php wurde die Kategorie des Artikels falsch ermittelt. Damit lief das Fallback in eine Endlosschleife. Fehler behoben.

Für REDAXO
3.2.x
Veröffentlicht am
19.02.2007

Update für Abwärtskompatibiliät mit PHP 4

Für REDAXO
3.2.x
Veröffentlicht am
07.09.2006