AddOn


Rexblog

Beschreibung

Rexblog, entwickelt von der Mediastuttgart Werbeagentur, ist eine Blog-Software für das Content Management System Redaxo. Bereitgestellt als Addon, kann die Software über die interne Addon-Schnittstelle von Redaxo installiert werden.

Rexblog, entwickelt von der Mediastuttgart Werbeagentur, ist eine Blog-Software für das Content Management System Redaxo. Bereitgestellt als Addon, kann die Software über die interne Addon-Schnittstelle von Redaxo installiert werden. Alle Kategorien, Artikel und Kommentare des Blogs sind strickt von der Redaxo-Struktur getrennt. Durch die Integration einer eigenen Template-Engine, werden Inhalte strikt von Daten getrennt. So entsteht automatisch semantischer Code, welcher leicht lesbar und anpassbar bleibt. Vorhandene Codestücke können problemlos erweitert oder nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Die eigene Rewrite-Engine sorgt automatisch für Suchmaschinenfreundliche URLs, welche nach eigenen Kriterien modifizierbar sind. Kategorien, Artikel und Kommenntare werden über eine separate GUI des Blogs im Backend verwaltet. Der Frontend-Controller stellt Kategorien, Artikel, Kommentare und Formulare über die dazugehörigen Templates dar.


Umsetzung

Mediastuttgart Werbeagentur

Sonnenbergstrasse 57
70184 Stuttgart

www.mediastuttgart.de


Versionen

2.0.4

Für REDAXO
4.3.x, 4.2.x, 4.1.x
Veröffentlicht am
23.12.2010

Rexblog, entwickelt von der Mediastuttgart Werbeagentur, ist eine Blog-Software für das Content Management System Redaxo. Bereitgestellt als Addon, kann die Software über die interne Addon-Schnittstelle von Redaxo installiert werden. Alle Kategorien, Artikel und Kommentare des Blogs sind strickt von der Redaxo-Struktur getrennt. Durch die Integration einer eigenen Template-Engine, werden Inhalte strikt von Daten getrennt. So entsteht automatisch semantischer Code, welcher leicht lesbar und anpassbar bleibt. Vorhandene Codestücke können problemlos erweitert oder nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Die eigene Rewrite-Engine sorgt automatisch für Suchmaschinenfreundliche URLs, welche nach eigenen Kriterien modifizierbar sind. Kategorien, Artikel und Kommenntare werden über eine separate GUI des Blogs im Backend verwaltet. Der Frontend-Controller stellt Kategorien, Artikel, Kommentare und Formulare über die dazugehörigen Templates dar.