Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
w.busch
Beiträge: 68
Registriert: 29. Nov 2011, 16:16
Wohnort: 38173 Dettum
Kontaktdaten: Website

path-basiertes URL-Rewrite als AddOn in Redaxo5

16. Nov 2017, 19:19

Ab sofort steht mit url_path_rewrite ein neues URL-Rewrite als AddOn für Redaxo 5 bereit, das in ähnlicher Form (allerdings ohne Mehrsprachigkeit) seit einigen Jahren unter Redaxo 4 verfügbar ist (url_generator_rewrite). url_path_rewrite ist nach demselben Bauplan entwickelt wie das AddOn url_simple_rwrite.

Der Artikel-URL wird automatisch generiert in der Form category1/category2/.../article und bildet so den Kategorien-Pfad eines Artikels ab.
Die zugehörigen Pfad-Bezeichnungen werden als zusätzliche Meta Infos eingerichtet.
Die Sprache einer Seite kann wahlweise im URL oder durch eine Session-Variable gekennzeichnet werden.
Eine Erweiterung des Extension Point FE_OUTPUT ermöglicht die Ausgabe eines Artikels im Frontend ohne besondere RewriteRules.
Seiten können auch über den Redaxo-Standard-URL index.php?article_id=ID&clang=CID aufgerufen werden.

Das AddOn steht auch unter https://github.com/WolfgangBusch/url_path_rewrite zur Verfügung.
Wolfgang Busch

Zurück zu „AddOns / Packages [R5]“