Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
mawibmbi
Beiträge: 14
Registriert: 24. Jul 2007, 16:58

Fehler 500 bei Datenexport

12. Okt 2007, 08:22

Guten Morgen an Alle,

ich habe das Redaxo bei 1&1 auf einem Server liegen und wenn ich bei Dateiexport die files exportieren will bekomme ich die Meldung:
"Error 500 - Internal server error

Ein interner Fehler ist aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt."

Dabei spielt es keine Rolle, ob ich die Daten auf dem Server speichern oder herunterladen möchte. Alle anderen Teile kann ich problemlos exportieren.

Das habe ich also gestern und heute mehrfach probiert und kann mir nur vorstellen, dass es daran liegt, dass die files ca. 7 MB groß sind.

Hat jemand eine Ahnung was ich da machen kann, wo der Fehler liegen könnte oder das Problem auch schon mal gehabt?
Ich möchte nicht immer die Files über ftp sichern - ist ja auch irgendwie blöd.

Greetz
mawimbi

p.s. Ist wohl noch ein bisschen früh: ich habe in die falsche Kategorie gepostet - ich benutze Redaxo 3.2.2.

Benutzeravatar
n.ruediger
Beiträge: 405
Registriert: 21. Mär 2007, 12:25
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten: ICQ Website Yahoo Messenger AOL

12. Okt 2007, 11:32

Hallo,

also ich kann mir nur vorstellen, dass das Skript bei 7mb zu lange läuft und somit einen Fehler auswirft. Da 1 & 1 wahrscheinlich die Skriptlaufzeit sehr eng gelegt hat, wird das Speichern nicht beendet und es kommt zu einem Fehler. Allerdings kann ich mir nicht erklären, warum das ein 500er ist, außer, dass 1 & 1 ihre Fehlergenerierung nicht sehr genau genommen hat. Bei meinem Provider kommt dann auch immer der Fehler, dass das Skript zu lange aktiv war/ist und beendet wurde. Aber das kann von Server zu Server und Hoster zu Hoster auch anders gehandhabt werden.

Tritt denn das Problem sofort auf oder erst nach einem bestimmten Zeitraum (meistens liegt die Skriptlaufzeit bei 30 Sekunden)?

Liebe Grüße,
Nicole

mawibmbi
Beiträge: 14
Registriert: 24. Jul 2007, 16:58

12. Okt 2007, 13:04

Hallo Nicole,

die Fehlermeldung kommt sofort, also hat das Script im Grunde keine Zeit überhaupt zu laufen.
Ich bin ziemlich ratlos...

Greetz
mawimbi

pts
Beiträge: 16
Registriert: 9. Okt 2007, 11:36
Wohnort: Bonn, Germany
Kontaktdaten: Website

12. Okt 2007, 13:04

Hallo mawibmbi,

du bist nicht alleine, ich bin auch bei 1&1 und habe genau das gleiche Problem. Ich denke auch, dass es an der engen Skriptlaufzeit liegt, habe aber leider keine Möglichkeit, es zu beeinflussen.

Ich sichere per FTP ...

LG

Tom

Dr KillerJoe
Beiträge: 1711
Registriert: 24. Nov 2005, 22:29
Kontaktdaten: ICQ Website Yahoo Messenger AOL

15. Okt 2007, 02:11

Hi.

Es wird nicht an der Scriptlaufzeit Datengröße die php erstellen darf. -> Bei 1&1 = 2MB ;)

Cronjobs sind teilweise die Lösung^^

mfg
Killer
Die Doku und Wiki sind Deine Freunde!!!

mawibmbi
Beiträge: 14
Registriert: 24. Jul 2007, 16:58

22. Okt 2007, 11:38

Sorry - ich war krank und daher eine Weile außer Gefecht.

Es ist schon ein bisschen umständlich immer von Hand die Daten zu sichern.

Wie würde ich das denn mit einem Cronjob realisieren können - wie geht das?

Greezt
mawimbi

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

22. Okt 2007, 12:15

Hi zusammen,

ich vermute, das 1&1 irgendwelche Restriktionen eingeschaltet hat, die evtl irgendeine Funktion innerhalb der ZIP Klasse betreffen.

Somit musst du wohl leider via Chronjob/FTP Sicherungen anlegen.

Gruß,
Markus

PS: Bist du sicher, dass du REDAXO in der Version 2.X verwendest?

Zurück zu „Allgemeines [R2]“