Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Ingo
Beiträge: 782
Registriert: 24. Jun 2010, 00:34

Neues Addon: Frontend Editing

25. Nov 2011, 15:03

Ich habe ein Addon fürs Frontend Editing entwickelt. Die Installation des Addons ist nicht ganz trivial (Templates und Module müssen angepasst werden, minimale Core-Änderungen) und die ganze Geschichte ist schwerst Javascript-/ Ajaxlastig. Deshalb würde ich das Addon vor Veröffentlichung gerne per Teamviewerpräsentation und Teamspeak Chat vorstellen und gleichzeitig Fragen beantworten.

Vorschau auf vimeo

Zeit dafür hätte ich am Wochenende oder in der Woche ab 20 Uhr - wenn Robert nicht gerade die nächste xform Konferenz macht.

Bei Interesse bitte den Wunschtermin hier reinschreiben und mich wenn möglich per Skype (ingowinter666) kontaktieren.

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

Re: Neues Addon: Frontend Editing

25. Nov 2011, 19:41

Hi Ingo,

Das video sieht schonmal cool aus.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Richard.Laing
Beiträge: 2105
Registriert: 28. Aug 2005, 00:55
Wohnort: Brühl / Rheinland
Kontaktdaten: Website

Re: Neues Addon: Frontend Editing

25. Nov 2011, 21:48

sehr vielversprechend ;)
bin gerne dabei ;)
gruß richy
REXvideo Videotutorials für Redaxo www.REXvideo.de
Webseite www.on-laing.de smokezig.de www.smokezig.de

Joachim.Dörr
Beiträge: 1405
Registriert: 7. Apr 2006, 01:49
Kontaktdaten: ICQ Website

Re: Neues Addon: Frontend Editing

26. Nov 2011, 12:10

Sieht sehr schick was man im Video sehen kann, ich bin natürlich auch sehr gerne dabei.
lg
Joachim
Doerr Softwaredevelopment | GitHub
Beati pauperes spiritu.

Benutzeravatar
frag-seb
Beiträge: 211
Registriert: 27. Sep 2011, 17:53
Wohnort: München
Kontaktdaten: Website

Re: Neues Addon: Frontend Editing

29. Nov 2011, 12:23

Sehr schön bin auch gerne dabei..

Gruß

Ingo
Beiträge: 782
Registriert: 24. Jun 2010, 00:34

Re: Neues Addon: Frontend Editing

22. Jul 2012, 13:22

Aufgrund dieses Threads bekomme ich Anfragen nach dem Addon, deshalb grabe ich ihn nochmal aus. Ich habe die Entwicklung eingestellt. Es funktioniert zwar soweit und ist bei einigen Kunden mit einfachen Websites noch im Einsatz, insgesamt lohnt sich die (Weiter-)Entwicklung aber nicht. Die Motivation für die Entwicklung war die Annahme, dass Kunden besser mit einem Frontend Editing klarkommen, als mit dem klassischen Redaxo Backend. Diese Annahme ist falsch.

Kunden kapieren das klassische Backend genauso schnell - wenn nicht sogar schneller - wie das Editing übers Frontend. Spätestens dann, wenn es um den Table Manager oder andere Addons zur Inhaltsverwaltung geht, ist der Frontend-Edit Kram ohnehin witzlos.

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Neues Addon: Frontend Editing

22. Jul 2012, 16:23

Ingo hat geschrieben:Kunden kapieren das klassische Backend genauso schnell - wenn nicht sogar schneller - wie das Editing übers Frontend. Spätestens dann, wenn es um den Table Manager oder andere Addons zur Inhaltsverwaltung geht, ist der Frontend-Edit Kram ohnehin witzlos.
Yup, das ist der gründsätzliche Haken an dem Thema.. und User die sich eh schon schwertun mit der Abstraktion front/backend werden durch ein weiteres Aufsplitten des topics "hier editiere ich die Seite" dann endgültig aus der Kurve geworfen. Zwar gibts inzwischen leckere fontend Editoren wie Aloha, aber das Problem lösen sie eben nicht, und eine geschmeide Integration in rex ist dann nochmal ein eigenes Thema..
vg, Jan

Zurück zu „Allgemeines [R4]“