Hallo, lieber Forum Benutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via https://slack.com/ viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen bei Fragen/Problemen aktuell die Frage (zusätzlich) im Slack zu stellen. Dort sind viele kompetente REDAXO Benutzer aktiv und beantworten gerne (Anfänger)Fragen.

Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/

Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Benutzeravatar
RexDude
Beiträge: 2542
Registriert: 22. Apr 2010, 11:24

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

19. Jan 2016, 22:28

Okay. Vorschlag: ich schreibe mal 1und1 an und bin gespannt auf deren Antwort
Keine Chance.... die haben keinen Einfluss auf Ihre Server :lol: ...alles schon mal probiert. Ich empfehle GN2 Hosting ;)

Benutzeravatar
jeje
Beiträge: 175
Registriert: 14. Mai 2008, 17:54
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

19. Jan 2016, 22:45

ich weis garnicht wo das Problem noch ist, mit
localhost;unix_socket=/tmp/mysql5.sock
funktioniert es einwandfrei.

Als weiteres betrifft es scheinbar nur die Serverlösungen (Management Server usw.), die normalen Hosting Pakete haben nicht den Socket sondern dbxxxxx.1und1.de und das funktionier ohne Probleme, heute gerade getestet.

Gruß
Jochen
Nicht ärgern - Lebbe geht weider | Mein-Office | Referenzen

engeltom
Beiträge: 84
Registriert: 8. Nov 2006, 18:42
Wohnort: Obermichelbach
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

19. Jan 2016, 23:02

Kein Problem mehr, wir haben ja eine Lösung :-)

Ich wollte das ganze nur noch richtig verstehen. Neugier halt...

Ich weiß jetzt, dass ich auf meinem Server die folgende Einstellung nutzen muss:

localhost;unix_socket=/tmp/mysql5.sock

Ich kann das lt. 1und1 umgehen, wenn ich eine php.ini mit folgendem Inhalt anlege:

mysql.default_socket = /tmp/mysql5.sock
mysqli.default_socket = /tmp/mysql5.sock pdo_mysql.default_socket = /tmp/mysql5.sock

Dann reicht es wohl, wenn ich die Datenbank wieder über localhost anspreche.

So, erledigt :-)

Benutzeravatar
jeje
Beiträge: 175
Registriert: 14. Mai 2008, 17:54
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

19. Jan 2016, 23:15

Auch gut zu Wissen :lol:

Das teste ich morgen mal.

Gruß
Jochen
Nicht ärgern - Lebbe geht weider | Mein-Office | Referenzen

Ron
Beiträge: 68
Registriert: 24. Mär 2007, 12:17

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

22. Apr 2016, 14:43

Hallo Jochen,

DANKE - funktioniert!
Endlich mal eine Lösung und klare Antwort auf eine klare Frage (am Anfang dieses Artikel),
ohne großes Geschwalle und Gelaber.
Ich habe zwar nicht gefragt, hatte aber dasselbe Problem und hier nachgeschaut und die Lösung erhalten.
Prima :-)

Gr. Ron
Gruß Ron

Benutzeravatar
jeje
Beiträge: 175
Registriert: 14. Mai 2008, 17:54
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

22. Apr 2016, 16:17

Hallo Ron,

das freut mich :P

Gruß
Jochen
Nicht ärgern - Lebbe geht weider | Mein-Office | Referenzen

GeRi
Beiträge: 1
Registriert: 29. Sep 2016, 22:04

Re: Redaxo 5: Keine Datenbank-Verbindung

29. Sep 2016, 22:14

Ich hatte das selbe Problem mit einem Server bei Domainfactory.

Dort hatten wir die MySQL Datenbank angelegt und bekamen bei der Installation von Redaxo immer die Fehlermeldung "keine Datenbank-Verbindung".

Die Lösung war dann ganz einfach:

Der Name der Datenbank kann nicht frei vergeben werden, sondern dieser lautet genauso wie der Benutzername. Richtig beides eingegeben ging dann auch die Installation bis zum ende.

Zurück zu „Installation [R5]“