Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
megpro
Beiträge: 74
Registriert: 16. Nov 2006, 13:17
Wohnort: Sassnitz / Rügen

Generell Programmierer für Redaxo und Rexsale gesucht.

12. Jul 2010, 00:20

Moin,

ich suche: einen Programmierer, der wirklich programmieren kann. In der Regel Modifikationen an Redaxo bzw. eher an Modulen und Addons. Möglicherweise auch Neuerstellung dieser. Also eher keine Agentur bzw. Grafiker.

Zusatzqualifikationen: Rexsale - da habe ich im Moment besonders Bedarf. Also auch Kenntnisse mit Smarty (da breche ich mir immer einen mit ab). Und auch JS/Jquery.

Zeitrahmen: Immer wieder. Unregelmäßig. Aber wenn, dann relativ zeitnah (aber kein overnight).

Ich bin: Einzelunternehmer mit Träumen und Visionen. Setze viele Seiten in Redaxo um. Ich kann aber leider nicht "richtig" programmieren. Habe aber trotzdem mit Redaxo sehr viel Erfahrung und liefere deswegen in der Regel sehr gezielte Wünsche.

Bezahlung: So gut ich kann. Bei Kundenaufträgen nach Angebot/Festpreis. Im aktuellen Fall (Eigenes Projekt/Startup) auch gerne mit Basisbezahlung und Erfolgsprofision. Aber immer auf Rechnung mit MwSt.. 30-60 Euro/Stunde netto) finde ich fair (je nach Art des Projektes/OpenSource-Karakters), wenn effekiv gearbeitet wird

Optionen: Im Sinne des OpenSource-Gedanken ist natürlich auch eine Mischung aus bezahltem Job und Veröffentlichung möglich.

Zusammenfassung: eine symbiotische langfristige Kooperation auf fairer finanzieller Basis.

PS: Gerade im angesprochenen "Startup" ist "mehr" drin. Würde mich freuen, jemande zu finden, der nicht nur auf einem guten Stundensatz pocht, sondern auf den Erfolg und die Kooperation setzt. Kann aber auch verstehen, wenn da keiner Lust drauf hat. Dann bleibts eben bei normaler Stundenbasierter Bezahlung.

MfG Jens
Zuletzt geändert von megpro am 12. Jul 2010, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

12. Jul 2010, 20:56

Gerade bei REXsale kann eine Anfrage beim Entwicklerteam nicht schaden, finanztechnisch sind wir im genannten Rahmen ;)

Rüdiger
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Benutzeravatar
megpro
Beiträge: 74
Registriert: 16. Nov 2006, 13:17
Wohnort: Sassnitz / Rügen

12. Jul 2010, 21:57

Muss ich jeden einzeln anschreiben oder gibt es dort auch ein Jobs/Anfragenboard?

Im Forum auf gn2-code.de habe ich bereits einige Wünsche gepostet. Allerdings nicht als "Job" ausgewiesen. Ich denke aber, es ist besser einen (oder zwei) feste Ansprechpartner zu haben.

Wen empfiehlst du mir? ;-)

Joachim.Dörr
Beiträge: 1405
Registriert: 7. Apr 2006, 01:49
Kontaktdaten: ICQ Website

12. Jul 2010, 23:23

Ich würde Dir Rüdiger empfehlen ;) wenn's bei GN2 um Job Anfragen geht ist er sicher der Richtige.

Für Allgemeine und auch kleinere Redaxo Anfragen kannst Du auch gerne mich einmal ansprechen, bei Interesse geb ich Dir gerne meine Kontaktdaten durch sonst einfach auch mal im Xing Profil schauen. https://www.xing.com/profile/Joachim_Doerr3

lg
Joachim

Zurück zu „Jobs/Anfragen“