Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
PeWa-Software
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dez 2009, 13:05

Include Problem

15. Dez 2009, 13:19

Hallo,

ich bin neu in Sachen Redaxo und habe folgendes Problem:

Ich habe einen ordner mit Klassen und Scripts unter domain/pmt/

Nun möchte ich gerne eine Klasse aus diesem Ordner in Redaxo einbinden, habe also in einem Block "Php einbinden" per

include('$_SERVER["DOCUMENT_ROOT"].'/pmt/class.Angebot.php')

eine Klasse Angebot eingebunden und möchte diese zB so nutzen
$offer = new Angebot();

Soweit komme ich aber nicht, nach dem include bricht Redaxo die Codeausführung ab.

Da diese PMT-System ein separates System ist möchte ich nicht jede Klasse als Kopie in Redaxo kopieren.
Es muss doch möglich sein, diese Klassen einzubinden. Alle Includes in diesen Klassen sind per absoluten Pfad vernetzt und auf dem selben Server.

Irgendwelche kompetenten Lösungsvorschläge?

PS: Fehlermeldung bringt Redaxo mir auch nicht bzw wo müßte ich dies einstellen?

Danke im voraus :-)

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

15. Dez 2009, 14:17

Hallo,
ob kompetent weiss ich nicht :O).
Wo hast den PHP code drin stehen?
Wird PHP ausgeführt. z.b.: j/n

Code: Alles auswählen

<? $c=(2*3);
echo $c;?>
Hast was mit der url gemacht z.b.: url_rewrite?
(das nicht index.php?id=1 steht)
$_SERVER["DOCUMENT_ROOT"] ist ganz ungünstig, teste erstmal ohne das und dann versuch dich mal mit $REX['SERVERNAME'].

Fehlersuche ohne Glaskugel :O):
Las dir den Pfad mal mit echo ausgeben ob der passt, wenn ja dann lege mal ein Bild in den Ordner und las das mal mit img src= anzeigen ob Du überhaupt an den Ordner kommst.

Auf Fehlermeldungen kannst bei Redaxo lange warten da kommt nichts, und selbst wenn kannst in der regel kaum was da mit anfangen, leider.

Cheffchen

PeWa-Software
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dez 2009, 13:05

18. Dez 2009, 13:00

Ich habe nun mod_rewrite rausgenommen und eine Beispieldatei mit einem einfachen echo-Befehl angelegt, diese über den Pfad included, aber es gibt noch immer keine Ausführung des Codes.

Es kann doch nicht so schwierig sein, in Redaxo PHP-Dateien zu includen, selbst wenn diese nicht im Redaxo-Include-ordner stehen? Für das System selbst ist es wurst, hauptsache ad selben Server?!

Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, die ich vielleicht übersehen habe??

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

18. Dez 2009, 14:02

Hallo,
nee schwierig ist das nicht wenn man an alles denkt :).

mod_rewrite bei system rausgenommen bringt alleine nichts, hast die .htaccess in deinem Haupt Webordner auch deaktiviert. Die wird daran schult sein das du nicht an den Ordner kommst. Wenn die deaktiviert hast und das funzt must halt in der htaccess auch den Ordner freigeben, genau so wie den files ordner, der dürfte in der htaccess ja schon drin stehen.

Cheffchen

PeWa-Software
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dez 2009, 13:05

18. Dez 2009, 14:09

Ich muss zurückrudern!!!

Ich habe den Fehler gefunden, und zwar habe ich folgendes gemacht:

ich habe include(...); statt include ... geschrieben.

Mir ist zwar nicht klar, was das innerhalb von Redaxo( und PHP) für einen Unterschied macht, aber nun klappt es...

Kurze Nebenfrage noch:
Gibt es innerhalb von Redaxo die Möglichkeit, globale -also von jedem Artikel aus- Variablen zu setzen. Ich möchte nicht in jedem Artikel den Pfad zu unserem Skripte-Ordner definieren sondern eher zentral.

Geht dies innerhalb von Redaxo?

Viele Dank für die Hilfe!

Benutzeravatar
svenalbert
Beiträge: 1308
Registriert: 24. Nov 2005, 17:21
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld / lower saxony
Kontaktdaten: ICQ Website

7. Mär 2010, 13:52

Ich hab' irgendwie ein gleiches oder zumindest ähnliches Problem.

Im Backend beim Modul im Artikel anlegen funktioniert das include_once super, aber im Frontend der gleiche Aufruf nicht.

Irgendwer eine Idee?

Viele Grüße,
Sven

Benutzeravatar
Andreas.Eberhard
Beiträge: 653
Registriert: 4. Dez 2006, 17:03
Wohnort: Kirchheim bei München
Kontaktdaten: Website

7. Mär 2010, 21:59

Hallo,

folgendes im Modul-Output sollte eigentlich funktionieren:

Code: Alles auswählen

<?php
include ($REX['HTDOCS_PATH'] . '/pmt/class.Angebot.php');
?>
Und in der eigenen Klasse dann noch evtl. global $REX angeben, dann kann auch auf die REDAXO-Variablen zugegriffen werden.

Viele Grüße
Andreas

Zurück zu „Allgemeines [R4]“