Seite 1 von 1

tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 15. Okt 2013, 14:10
von Tito
Hi Leute,
ich nutze bei einer Redaxo 4.3.2 Installation das TinyMCE-Addon 4.2.1.
Im Frontend binde ich die Bilder mit der Konfigurationseinstellung "%FRONTEND_FILE%?tinymceimg=" ein. Ich dachte, dass die Bilder dann auf die eingestellte Ausgabegröße skaliert werden, was aber nicht der Fall ist. (Die Bilder werden nur über width und height in der Darstellung skaliert, das geladen Bild ist aber das in Originalgröße)

Mache ich da etwas falsch oder werden die Bilder wirklich nicht mehr vorskaliert?
Was soll denn die Einstellung mit index.php?tinymceimg=bildname.jpg eigentlich bewirken?

Merci schonmal.
Tito

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 15. Okt 2013, 23:14
von Cheffchen
Hallo,

ja, glaube musst eine andere art machen.

ImageResize
am besten im modul das auskommentieren wie in der beschreibung

Code: Alles auswählen

$_SESSION['tinymce']['IMAGE_SRC'] = 'index.php?rex_resize=200a__'; 
und dann halt bei der eingabe das eingeben und halt die 200 anpassen wie das bild gebraucht wird

Code: Alles auswählen

index.php?rex_resize=200a__s1.jpg
dann brauchst natürlich ImageResize oder ein plugin für IM also die XT version.

Cheffchen

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 16. Okt 2013, 12:44
von Tito
Naja, das ist ja nur bedingt eine Lösung.
Damit kann ich nur alle Bilder des Moduls auf eine fest definierte Größe runterskalieren (z.B. die maximale Breite des Ausgabekontainers von z.B. 550 Pixel - was schon mal besser ist als ein 1600 Pixel breites Bild zu laden), aber eben nicht auf die tatsaächliche Größe, die ich im TinyMCE einstelle.
Das ist in meinen Augen echt ein Rückschritt zu den vorherigen Versionen.

Mir ist z.Z. auch gar nicht klar, was der Unterschied zwischen "index.php?tinymceimg=bildname.jpg" und "/files/bildname.jpg" ist. Macht meiner Meinung nach exakt das Gleiche, nämlich das Originalbild direkt aus dem Files-Ordner zu laden. Das kann so eigentlich nicht gedacht gewesen sein, wirkt auf mich wie ein Fehler.

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 16. Okt 2013, 13:15
von Cheffchen
Hallo,

kannst ja beim einfügen die 200 ändern so wie das brauchst.

Ja ist ein rückschritt das tiny das nicht mehr automatisch kann, Tiny nutzt halt kein Admin und damit wird begrenzt zeit rein gesteckt, was man auch verstehen kann.

Das war auch einer von zwei gründen wie so ich Tiny nicht mehr nutze.
Der andere war, response sowas von ungeeignet.

Cheffchen

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 16. Okt 2013, 14:13
von Tito
Jo, ein responsiv-fähiger Editor wäre schon angesagt ;-)

Ich selbst nutze auch immer am liebsten Textile, aber ich setze ja ein CMS-System auf damit auch einfache Redakteure und DAU's die Inhalte der Seite pflegen können. Und die kommen halt meistens nur mit Editoren gut klar, von daher ist ein gut funktionierender WYSIWYG-Editor meines Erachtens nach immens Wichtig in CMS-Systemen.

Mal sehen, vielleicht tut sich ja noch was.
Alternativ denke ich auch an einen Umstieg auf den CKEditor nach, aber mit diesem Editor und seiner Einbindung in Redaxo habe ich noch Null Erfahrung.

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 16. Okt 2013, 14:34
von RexDude
Alternativ denke ich auch an einen Umstieg auf den CKEditor nach, aber mit diesem Editor und seiner Einbindung in Redaxo habe ich noch Null Erfahrung.
Ist eigentlich ganz easy. Addon installieren/aktivieren. Modul installieren und evtl. noch anpassen wie das webghost auch schon geschafft hat: http://www.redaxo.org/de/forum/addons-f ... ml#p107694
Wenn du das Standardmodul nimmst empfehle ich dir einen zweiten Tab wo der User Bilder hinzufügen kann (so https://github.com/RexDude/ckeditor/iss ... t-16843442 oder so http://www.redaxo.org/de/forum/addons-f ... or#p106506). Aber du kannst natürlich auch das CKEditor Image Plugin aktivieren, dann aber ohne Image Manager Unterstützung.

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 17. Okt 2013, 18:12
von runstop64
Hi,

in solchen Fällen habe ich in letzter Zeit die Ausgabe per preg_replace geparst und umgestellt. Ich fand das als Zwischenlösung aufwands- und performancetechnisch vertretbar...

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 18. Okt 2013, 23:58
von Tito
Klingt ganz brauchbar als Workaround. Nun bin ich nicht so der Regex-Spezi ... könntest du vielleicht deine Regex hier mal posten? Hag gerade 2 Stunden mit den Dingern experimentiert und bin zu keinem befriedigendem Ergebniss gekommen.

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 19. Okt 2013, 01:06
von runstop64
Hi Tito,

So würde ich es machen:

Code: Alles auswählen

$text = preg_replace('%(<img.*src="index.php\?)tinymceimg=(.*")(.*)width="(.*)".*height="(.*)"(.*\/>)%U', '$1rex_resize=$4c__$5h__$2$3$6', $text);
Damit werden die Texte 'tinymceimg', 'width' and 'height' herausgeschnitten und der Rest umsortiert.
Ich hoffe, das hilft Dir.

Re: tinymce 4.2.1 - Bildverkleinerung im Frontend?

Verfasst: 19. Okt 2013, 11:24
von Tito
Hi Daniel,
getestet und funktioniert, danke für die Info :-)

Habe nur die Ersetzung noch etwas angepasst damit die Breite und Höhe im Image-Tag erhalten bleibet:

Code: Alles auswählen

$text = preg_replace('%(<img.*src="index.php\?)tinymceimg=(.*")(.*)width="(.*)".*height="(.*)"(.*\/>)%U', '$1rex_resize=$4c__$5h__$2$3 width="$4" height="$5" $6', $text);