Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
katematsuda
Beiträge: 26
Registriert: 1. Dez 2017, 18:08

Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

23. Mär 2018, 16:42

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen der EU müssen beim Besuch von (kommerziellen) Webseiten beim Gebrauch von Cookies auf diese hingewiesen werden.
Redaxo5 setzt anscheinend immer ein Cookie.
Noch scheint es zwar keine Pflicht zu sein dem Besucher die Wahl zu geben Cookies abzuschalten oder anzuschalten, aber das wird kommen und einige Abmahnanwälte scheinen sich schon jetzt wegen der deutschen Abweichung von der EU Regel zu freuen.

Wie also generell Cookies in Redaxo5 abschalten?

Es gibt zwar das schöne Add-on cookieconsent, aber das schaltet nichts ab oder an, es weist nur auf Cookies hin, auch wenn die Doku was anderes nahe legt.

Nach der EU Richtline darf der Cookie überhaupt erst gesetzt werden nachdem die Zustimung angeklickt wurde. Also:

Wie kann man den Keks ab und anstellen?

Natürlich kann ich jederzeit den Keks löschen, aber dann würde Redaxo den ja wieder beim nächsten Besuch anlegen.

Irgendwo in den Tiefen muss doch etwas wie setcookie("user", "", time() - 3600); stehen, nicht?

Benutzeravatar
RexDude
Beiträge: 2543
Registriert: 22. Apr 2010, 11:24

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

23. Mär 2018, 17:55

Hallo!

Im Frontend haben einige Addons die checken ob ein Backend User eingeloggt ist indirekt dass setzen eines Cookies ausgelöst. Ab Version > 5.5.1 sollte dass verbessert sein. Das ist die Änderung die man natürlich auch von Hand nachziehen kann: https://github.com/redaxo/redaxo/commit ... 8c6f4c90df
Mein Frontend ist jetzt damit aufjedefall Cookiefrei :))

katematsuda
Beiträge: 26
Registriert: 1. Dez 2017, 18:08

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

23. Mär 2018, 18:04

Danke für die Antwort, aber ich habe schon auf 5.5.1 aktualisiert gehabt und der Cookie wird von irgendwas dennoch gesetzt.

Ich müsste jetzt alle Addons der Reihe nach deaktivieren um den Schuldigen zu verhaften..

Oder weiss jemand noch einen Lösungsvorschlag?

Entschuldigung ich habe das >5.5.1 als >=5.5.1 verstanden .... ich habe die Codeänderung mal eingebaut.


Leider hilft das nicht. Es wird immer noch ein Cookie gesetzt.

Benutzeravatar
RexDude
Beiträge: 2543
Registriert: 22. Apr 2010, 11:24

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

23. Mär 2018, 19:50

Hast du dich aus dem Backend ausgeloggt und dann alle Cookies gelöscht und dann wieder im Frontend gewesen und dann erst geschaut ob noch ein Cookie gesetzt wird?
Sonst musst du halt mal schauen wo dass sonst noch herkommen kann. Also mal den Inhalt anschauen des Cookies. Addons abklemmen und dann wie vorher beschrieben vorgehen usw.
Achja und wenn du dass Community Addon im Einsatz hast dann wird natürlich immer eine Session gestartet = Cookie gesetzt.

katematsuda
Beiträge: 26
Registriert: 1. Dez 2017, 18:08

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

23. Mär 2018, 20:36

Ja, ich teste das auf einem ganz anderen Rechner. Bleibt also nur das ansehen des Cookie und das Abklemmen der Addons....

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1371
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website Twitter

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

27. Mär 2018, 14:50

Ich wüßte nicht, dass ein einfaches Session-Cookie nicht erlaubt ist. Dieses wird nach dem Schließen des Browsers auch gelöscht.
Das Cookie-Content-AddOn ist sehr wohl in der Lage Dir zu helfen Cookies bestimmter Dienste zu unterbinden. Dies geht mit den Opt-In/Out - Callbacks: https://cookieconsent.insites.com/docum ... g-cookies/

Im Zweifel berufe dich hier drauf: https://hosting.1und1.de/digitalguide/w ... and/#c3072
Also wenn 1und1 es so schriebt, dann hat es eine Rechtsabteilung auch gescheckt.
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

katematsuda
Beiträge: 26
Registriert: 1. Dez 2017, 18:08

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

27. Mär 2018, 15:02

Ja, das mit dem Opt-In und Out wäre natürlich besser, aber bei dem Codefragment weiss ich nicht wo das untergebracht werden soll. Da es ein Javascript ist, vermute ich an muss das im Template mit einbinden? Oder ins AddOn mit reinschreiben? Oder das Javascript im AddOn um diese Calls ergänzen? Oder wie? Diese Seite schwelgt nicht gerade mit Infos wie es zum Einsatz kommen soll. Weiss es jemand?

Benutzeravatar
fietstouring
Beiträge: 47
Registriert: 10. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten: Website

Re: Cookies in Redaxo5 generell abschalten?

8. Mai 2018, 10:01

Ein PHP_SESSID mit 24 Stunden Gültigkeitsdauer wird anscheinend immer gesetzt.
Weiß jemand wie man den deaktivieren kann?

Zurück zu „Allgemeines [R5]“