Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
marc
Beiträge: 73
Registriert: 10. Mai 2006, 12:12
Wohnort: Lux

Max. Bildbreite beim Upload im Medienpool?

17. Mai 2006, 16:12

Gibt es eine Möglichkeit, die Bildbreite beim Upload eines Bildes in den Medienpool einzuschränken, bzw diese anzupassen.

Ich weiss, dass man dem Server eine maximale Dateigröße (bei mir 2MB) geben kann, doch ist es auch möglich, dem Kunden eine Einschränkung in Sachen Pixelbreite eines Bildes zu geben.

Hab eine Menge Redakteure in meinem Team und da gibts halt ein paar Spezialisten, die Bilder mit riesigen Abmessungen uploaden (3000x1200).

Da wäre es natürlich schön, wenn die Bilder resized würden, sagen wir mal so 1000px Maximalbreite.

Mein Dilemma:
Hab mir ein Mitarbeitermodul gebastelt. Jeder Mitarbeiter erhält darin ein Thumbnail seines Fotos. Sobald das Foto breiter ist als 300px, dann wird eine kleinere Version dargestellt (index.php?rex_resize=300w__foto.jpg). Das klappt ja ganz gut. Beim Klick auf das Bild öffnet sich ein pop-up Fenster mit dem Bild in Originalgröße. Wenn jetzt hier ein Bild von 3000x1000 erscheint ist das natürlich nicht ideal.

Ich könnte natürlich im Popup-Fenster auch wieder ein resize anwenden, doch fände ich es für den Webspace bzw. Traffic idealer, im Medienpool eine Einschränkung in Sachen Pixel einzubauen.

Hat jemand einen Denkanstoß für mich?

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

17. Mai 2006, 16:16

Hi Marc,

öffne doch einfach im popup ebenfalls ein Resized-Image, dann aber auf 1000px... Ebenso falls nötig, wie du es schonmal fürs thumbnail abfragst..

Gruß,
Markus

marc
Beiträge: 73
Registriert: 10. Mai 2006, 12:12
Wohnort: Lux

17. Mai 2006, 16:26

Ja, das war auch mein erster Gedanke. Aber wie gesagt, fände ich es besser, wenn man nicht dauernd solche riesigen Dateien resizen muss.

Es wäre doch besser eine Max.Breite angeben zu können...

naja, werds dann mal so versuchen, wie du es vorschlägst.

Benutzeravatar
holger
Beiträge: 403
Registriert: 21. Jun 2005, 13:21
Wohnort: Sehnde / Hannover / lower saxony
Kontaktdaten: Website

17. Mai 2006, 17:39

Hallo Marc,

eine Lösung für deinen Vorschlag fände ich auch nicht schlecht, da auch meine Kunden oft direkt Digicam-Bilder hochladen und sich dann wundern, warum ihr Speicherplatz schon voll ist.

Ist allerdings eine Redaxo-Kern-Sache, also an die Entwickler ein Vorschlag:

Unter "Specials"-->"Sonstiges" ein Eingabefeld für die maximale Bildbreite einfügen.
Beim Hochladen die Bildbreite abfragen und bei Überschreitung Fehlermeldung anzeigen oder alternativ das Bild auf die maximale Bildbreite resizen.
Bei Eingabe von "0" wird diese Funktion deaktiviert.


mfg
Holger
// Wenn die Theorie von der Praxis abweicht: --> Ändere die Theorie //

CHRONO.net Media Works
In der Wörth 11
31319 Sehnde
+495138614810 tel
+495138615553 fax
info@chrono.net

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

17. Mai 2006, 17:42

Hi,

ich finde es nicht gut, wenn man Bilder prinzipiell verkleinert... Man sollte sie an der Stelle verkleinern wo man sie braucht... Das bringt sonst nur viele Probleme...

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
holger
Beiträge: 403
Registriert: 21. Jun 2005, 13:21
Wohnort: Sehnde / Hannover / lower saxony
Kontaktdaten: Website

17. Mai 2006, 20:32

Hallo Markus,
ich finde es nicht gut, wenn man Bilder prinzipiell verkleinert... Man sollte sie an der Stelle verkleinern wo man sie braucht... Das bringt sonst nur viele Probleme...
Dein Ansatz ist einerseits richtig. Andererseits herrscht die Realität. Und meine Erfahrung für die Realität dabei ist:

Die meisten User sind DAU's.
Die interessiert nicht Pixel, Dateigröße oder Auflösung.

Wenn man als Designer einmal später seine Präsentation anschaut, bekommt man eine Krise. Da werden Bilder mit 2048*.. hochgeladen und per Tiny nur kleiner geschoben. Beim Aufrufen der Seite muss dann 2-3MB geladen werden, nur um ein Bild mit 200*120 Pixel zu sehen.

Darum fände ich gar nicht schlecht, wenn man das unterbinden könnte.
Mit meinem Vorschlag kann man den Wert für das Hochladen ja auf "0" lassen, wenn man die Funktion nicht nutzen möchte.

Ich spreche hierbei natürlich über die Problematik bei der Benutzung des WYSIWYG-Editors.
In anderen Modulen kann man das natürlich selbst steuern.
Komischerweise wollen alle meine Kunden diesen Editor.


mfg
Holger
// Wenn die Theorie von der Praxis abweicht: --> Ändere die Theorie //

CHRONO.net Media Works
In der Wörth 11
31319 Sehnde
+495138614810 tel
+495138615553 fax
info@chrono.net

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

17. Mai 2006, 20:48

Hi,

ich verstehe dich schon, aber wir haben in der Hinsicht ja was getan.
holger hat geschrieben:Wenn man als Designer einmal später seine Präsentation anschaut, bekommt man eine Krise. Da werden Bilder mit 2048*.. hochgeladen und per Tiny nur kleiner geschoben. Beim Aufrufen der Seite muss dann 2-3MB geladen werden, nur um ein Bild mit 200*120 Pixel zu sehen.
Wenn man den TinyMCE bei installiertem ImageResize Addon verwendet, dann werden alle Bilder die im Editor verkleinert werden, als mit dem Addon auf die entsprechende größe angepasst. Somit kann das nicht geschehen.. An allen anderen Stellen sollte der Admin entsprechend die Module vorbereiten...

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
holger
Beiträge: 403
Registriert: 21. Jun 2005, 13:21
Wohnort: Sehnde / Hannover / lower saxony
Kontaktdaten: Website

18. Mai 2006, 07:54

hallo markus,
Wenn man den TinyMCE bei installiertem ImageResize Addon verwendet, dann werden alle Bilder die im Editor verkleinert werden, als mit dem Addon auf die entsprechende größe angepasst.
das war mir noch gar nicht bekannt. dann ist das auch wirklich schon erschlagen.
kann man das irgendwo nachlesen ?

mfg
holger
// Wenn die Theorie von der Praxis abweicht: --> Ändere die Theorie //

CHRONO.net Media Works
In der Wörth 11
31319 Sehnde
+495138614810 tel
+495138615553 fax
info@chrono.net

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

18. Mai 2006, 15:35

Hi Holger,

da gibts nichts nachzulesen ;).

Sobald das Addon aktiv ist, passiert das ;)

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1378
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website Twitter

9. Aug 2006, 15:09

kills hat geschrieben:Hi Holger,
da gibts nichts nachzulesen ;).
Sobald das Addon aktiv ist, passiert das ;)
Markus
Leider funktioniert es im IE7 nicht. Im Firefox funktioniert es.
Darüber hinaus auch nicht im TinyMCE-Addon.

Ich würde eine "resize on Upload"-Funktion auch begrüßen, damit die
Redakteure das Design nicht verhauen können und um Webspace zu sparen.
Es macht einfach keinen Sinn, dass Bilder in einer 3000er Auflösung vom redaktuer hochgeladen werden können.

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

9. Aug 2006, 15:18

Hi,
klxm hat geschrieben:Leider funktioniert es im IE7 nicht. Im Firefox funktioniert es.
Darüber hinaus auch nicht im TinyMCE-Addon.
IE 7 gibts noch keine offizielles release, und daher wird hierfür auch noch keine Lösung gebaut. Wie es mit dem Addon aussieht, weiss ich nicht..
klxm hat geschrieben: Ich würde eine "resize on Upload"-Funktion auch begrüßen, damit die
Redakteure das Design nicht verhauen können und um Webspace zu sparen.
Es macht einfach keinen Sinn, dass Bilder in einer 3000er Auflösung vom redaktuer hochgeladen werden können.
Die Bilder können erst resized werden, wenn diese hochgeladen sind... daher wird das kein platz sparen..

Wie schon gesagt, kann man vorhande Bilder z.b. via Action resizen...

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1378
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website Twitter

9. Aug 2006, 16:56

Die Bilder können erst resized werden, wenn diese hochgeladen sind... daher wird das kein platz sparen.....
Hmmm.... in dem Moment wo's hochgeladen wird mag das stimmen.
Das Bild könnte jedoch, zunächst in einem temprären Ordner landen, wo es nach dem resizen und speichern gelöscht wird. Ich denke diese Funktion ist relativ einfach zu realisieren.
Eine andere Möglichkeit wäre, wenn man den iBrowser stattdessen einsetzen würde. Siehe: http://www.j-cons.com/news/view.php?id=P156_0_1_0
Man muss ja nicht das Rad neu erfinden.
Eine Kombination aus iBrowser und Medienpool wäre genial.

Wie schon gesagt, kann man vorhande Bilder z.b. via Action resizen...
Na ja, mit den Actions habe ich mich noch nicht befasst.
Wie soll ich das verstehen?
Beispiel:
Redakteur XY lädt ein Bild im Medienpool hoch.
Er setzt es mittels TinyMCE in seinen Content.
Das Bild ist bereits größer als das Eingabefeld.
Er kann jetzt natürlich das Bild mit den Greifern resizen,
allerdings wird er es 100% nicht richtig im Seitenverhältnis
skalieren, da er die entsprechende Taste-Maus-Kombination nicht kennt.

Wie soll eine Action das dann nach dem Speichern anpassen?
Geht das überhaupt?`

Benutzeravatar
Markus.Staab
Entwickler
Beiträge: 9634
Registriert: 29. Jan 2005, 15:50
Wohnort: Aschaffenburg/Germany
Kontaktdaten: ICQ Website

9. Aug 2006, 17:02

Hi,
klxm hat geschrieben:Wie soll eine Action das dann nach dem Speichern anpassen?
Geht das überhaupt?`
Die Werte des Images ausbessern, falls sie die max zugelassenen überschreiten....?

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1378
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website Twitter

9. Aug 2006, 17:11

kills hat geschrieben: Die Werte des Images ausbessern, falls sie die max zugelassenen überschreiten....?
Hi,
danke für die schnelle Antwort.
Äh,.... hättest Du evtl. ein Besipiel parat, wie man das machen kann?
Die Action würde also den Content nach Bildern durchsuchen, die der Redakteur eingesetzt hat und dann resizen???
Das ist mir zu hoch.

Zurück zu „Allgemeines [R3]“