Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/

Werdet Ihr in diesem Jahr den IE 6 noch unterstützen?

JA - bis zum bitteren Ende
33%
7
JA - aber nur gegen Aufpreis bei Kundenwunsch
38%
8
NEIN - nie wieder
29%
6
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 21
Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1371
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website Twitter

IE 6 - Eure Strategie für dieses Jahr

6. Jan 2010, 12:06

Internet Explorer Version 6 erschien am 27. August 2001

Es wird doch wirklich mal Zeit dieses Ding in Rente zu schicken,
meint Ihr nicht?

HTML 5 steht vor der Tür und will rein.
Welche Aktionen kann man durchführen um die User zum Umstieg zu bewegen?

Benutzeravatar
Oliver.Kreischer
Beiträge: 2508
Registriert: 17. Dez 2004, 00:03
Wohnort: Velbert - LA
Kontaktdaten: Website

Das steht in meinen Angeboten:

6. Jan 2010, 12:25

Bitte beachten: IE 6 Support eingestellt!

Der Support für den Microsoft Internet Explorer 6 (relased 2001) wird nicht mehr gewährleistet. Auf der Webseite wird es für Besucher mit dem IE 6 einen Hinweis geben, dass ein veralteter Browser benutzt wird. Zusätzlich gibt es einen Hinweis (Link) zur Installation des Firefox Browsers. Soll die Darstellung / Funktion der Webseite im IE 6 gewährleistet werden müssen diese Anpassung nach Aufwand berechnet werden.

LG
Oliver
(Darf gerne kopiert werden!)
> Friends Of REDAXO Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!
> REDAXO Agenturen. Eintragen erwünscht!
> Komm in den Slack Channel Es lohnt sich!

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

6. Jan 2010, 15:02

Hallo,

also das IE6 Tod ist da sind wir uns doch einig!
Das Websiten die Valide sind, zu 90% keine Probleme haben mit IE6!
(Das mal wo ein Spalt ist oder was versetzt ist damit kann ich Leben)

Das ein zigste was ich mach ist wenn ich PNG im Design nutzte das ich per CSS ein großen Balken einblende. "Sie nutzen IE6 der veraltet, unsicher, zeigt nicht richtig an bla bla bla".
Jetzt kann der User selber entscheiden, mehr geht nicht oder soll ich per Fernwartung das bei ihm updaten. :O)

Cheffchen

netmanix

7. Jan 2010, 00:42

Es ist schwierig den IE6 aus den Unternehmen herauszubekommen.
Bei Webseiten, die sich an Privatpersonen richten ist dies eher ein geringes Problem.
Der IE 6 ist leider immer noch da, da eine Menge Individual-Software darauf aufsetzt. Also Software die bestimmte Funktionen dieses Browsers einsetzen.

Meist handelt es sich hierbei um eine Uraltversion eines Richtexteditors, der aus reiner Ignoranz des Herstellers nicht aktualisiert wird.

Ich setze immer einen dezenten Hinweis auf die Websites, wenn sich ein IE 6 darauf rumtummelt. Allerdings mache ich es nicht so penetrant und primitiv, wie das einige unserer Zunft machen (am besten noch mit gefaketen Systemfenstern)

Wichtig ist, dass man die Admins der Kunden auf seine Seite bekommt. Anders ist da nichts zu machen.

Für Redaxo habe ich das so gelöst, dass ich CSS und Templates für den IE6 entsprechend reduziere. Eigentlich kein großer Aufwand.

Ich sehe darin auch weiterhin eine Chance. So lange die Browser sich nicht so verhalten wie der Standard es vorschreibt, kann ich Geld verdienen.
Sonst kann man bald geile Webdesigns mit Wordpad umsetzen. Und das ist nicht in unserem Sinne - oder?

Aber sonst ... Ja er muss weg.

RIP IE

dag
Beiträge: 369
Registriert: 24. Aug 2004, 22:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten: Website

7. Jan 2010, 11:46

Wenn wir unsere Webstatistiken auswerten, zeigt sich, dass der Anteil des IE6 stetig abnimmt. Man kann ihm quasi beim Verschwinden zusehen - und das nicht ungern.
Man muß individuell beurteilen, inwieweit man den IE6 noch unterstützt. Mankos bei der Optik sind sicher eher zu verschmerzen als bei der Funktionalität.

Benutzeravatar
Gerald
Beiträge: 72
Registriert: 21. Feb 2006, 19:37
Wohnort: Hatten
Kontaktdaten: Website

... Dinge gelassen zu nehmen die ich nicht ändern kann.

7. Jan 2010, 21:26

Klar mir ist IE 6 auch seit Ewigkeiten ein Grauß. Aber das trifft auf viele Politker genauso zu. Hat aber deutlich verherendere Auwirkungen auf mein Leben. Manche Dinge muss man eifach hinnehmen.

Der hat sich nur deshalb so lange gehalten, weil Microsoft Ewigkeiten kein akzeptables Update ihres Windows XP herausgebracht hat. Ich hoffe also auf einen durchgreifenden Erfolg von Windows 7 (Man was für ein kreativer Name). Nur so wird aus den Chefetagen und den Entscheider-Büros IE6 verschwinden. Und erst dann werden wir den nicht mehr supporten. (Klar arbeiten wir weiter heimlich mit Snow Leopard ;-) )

Vielleicht beschleunigt das mobile Web den Niedergang doch noch vorzeitig :-)

Ich hoffe also auf 2011
Bis dahin gilt weiter:
Wer die Band bezahlt, bestimmt was gespielt wird. Wir haben auf Grund unserer Zielgruppenausrichtung nach wie vor einen Anteil von über 30% IE6. Auf die können wir noch nicht verzichten. :shock: Habe aber auch Kunden die haben nur noch 5% bei über 300 Besuchern am Tag. Aber das ist die Ausnahme.
GERUWEB Weser-Ems 04488-761142
REDAXO Referenzen

Benutzeravatar
umpf
Beiträge: 1
Registriert: 7. Nov 2007, 00:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: ICQ Website

Mit CSS-Frameworks ist der Mehraufwand erträglich

16. Jan 2010, 01:00

Benutze in den meisten Fällen ein Framework (Blueprint). Mit dem Browserreset und einem extra Stylesheet für den IE6 hält sich der Nervkram (wenn man ohne positionierte DIVs auskommt) in Grenzen. Kommt auf's Layout an ...

Aber klar ... das ist Mehraufwand, den ich meinem Kunden gegenüber rechtfertigen muss. Ich warte noch etwas, bis ich ihn vollends kicke. Und dann finde ich Olivers Idee, mit dem Verslein im Angebot eine gute Idee.

Viele Grüße aus Hamburg
Hartmut
Design + Produktion - Hartmut Junker
www.hartmutjunker.de

Benutzeravatar
TInKim
Beiträge: 420
Registriert: 23. Mär 2007, 16:16
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten: Website

25. Jan 2010, 14:41

Leider ist vor allem in größeren Firmen der IE6 immer noch Standard, deswegen kann es schon peinlich sein bei einem größeren Auftrag, wenn der Chef dann draufguckt... sollte man jedes Mal vorher in Ruhe klären.

Für eigene Projekte ist mir der IE6 egal, ansonsten frage ich den Kunden.

Prinzipiell kann man sich ganz gut damit "trösten", dass es hartnäckige IE6-User bestimmt gewohnt sind, inzwischen viele schrotte Seiten gezeigt zu bekommen ;-)

Benutzeravatar
Richard.Laing
Beiträge: 2105
Registriert: 28. Aug 2005, 00:55
Wohnort: Brühl / Rheinland
Kontaktdaten: Website

25. Jan 2010, 14:45

wenn immer alle für den 6er bauen wird auch nie etwas passieren.

ich kümmere mich nur das um den 6er wenn es explizit gewünscht ist.
ansonste haupsache es sieht einigermassen aus... :) und funktioniert

gruß richy
REXvideo Videotutorials für Redaxo www.REXvideo.de
Webseite www.on-laing.de smokezig.de www.smokezig.de

Benutzeravatar
sillywalks
Beiträge: 14
Registriert: 21. Aug 2006, 21:08
Wohnort: Müllheim
Kontaktdaten: Website

Ja, wir unterstützen den IE6 - ohne Aufpreis

3. Feb 2010, 01:30

Obwohl wir nicht viel vom Interne Explorer halten, passen wir das CSS-Design bei jeder Website an den IE6 an.

Es uns schon früher gestört, wenn ein Webdesigner/Programmierer sagte, er berücksichtige nur Windows-Browser (also keine Linux- oder Mac-Browser), weil Windows über 90% Marktanteil hat. Der Rest war ihm egal.

Wahrscheinlich sind unsere Designs einfach zu hausbacken und zu dilletantisch im Vergleich zu anderen, denn die CSS-Anpassung an den IE6 dauert nur oft nur Minuten und ist somit kein Grund für einen Aufpreis.

Viele Grüße

Jan-Peter

Benutzeravatar
Gerald
Beiträge: 72
Registriert: 21. Feb 2006, 19:37
Wohnort: Hatten
Kontaktdaten: Website

Ende absehbar

3. Feb 2010, 13:59

Folgende Nachricht macht Hoffnung:

Mit Stichtag 1. März wird Google den Support für den Browser auslaufen lassen.

:lol:

Wenn da neben Google & YouTube auch noch andere mitziehen, kann man den spätestens zum Jahresende endlich einstampfen. Jausa

Gruß,
Gerald
GERUWEB Weser-Ems 04488-761142
REDAXO Referenzen

Benutzeravatar
Xong
Beiträge: 2081
Registriert: 5. Jun 2008, 08:30
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Ende absehbar

3. Feb 2010, 15:47

Gerald hat geschrieben:Wenn da neben Google & YouTube auch noch andere mitziehen, kann man den spätestens zum Jahresende endlich einstampfen. Jausa
Bei dem Kundenstamm meiner Firma (Anwälte und Speditionen) ist der IE 6 auf jeden Fall noch relevant.

Und wenn man ehrlich ist, dann hält sich der Aufwand für Anpassungen an diesen "Browser" sehr in Grenzen. Voraussetzung sind mMn nur valides XHTML und ein bisschen Wissen der CSS-Hacks.
LG,
Xong

Bild Määääääääääääääääääääääääh!

Zurück zu „Sonstiges“