Benutzeravatar
helpy
Beiträge: 63
Registriert: 27. Sep 2006, 09:59

Organisation von Templates

11. Sep 2017, 23:18

Hallo zusammen,

Meine Frage:
Gibt es irgendwo Empfehlungen, wie man ein Template in mehrere Sub-Templates aufteilt und organisiert.

Grundsätzlich ist mir klar wie das geht.
Aber ein paar Tipps zur Organisation (Welche Teile lagert man aus? Wie tief kann/darf/sollte man verschachteln?) wären super.
Wie strukturiert/organisiert man die Templates, sodass Wartung und Designänderungen in Zukunft leichter durchzuführen sind?
... usw.

Was raten die alten und erfahrenen Redaxoraner?

Vielen Dank,
Guido
2017-08-06: started testing Redaxo 5.3

Benutzeravatar
Oliver.Kreischer
Beiträge: 2487
Registriert: 17. Dez 2004, 00:03
Wohnort: Velbert - LA
Kontaktdaten: Website

Re: Organisation von Templates

12. Sep 2017, 07:23

Hallo Guido,

ich habe nie viele Templates. Meist:

0010 - Header (PHP Kram, Meta Daten... alles bis <body>)
0100 - Standard (der HTML Content, Header, Navigationen, Content, Footer)
0150 - Footer ( JS Einbindung, </body> und </html>)

LG
Oliver
> Friends Of REDAXO Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!
> REDAXO Agenturen. Eintragen erwünscht!
> Komm in den Slack Channel Es lohnt sich!

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1325
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: Organisation von Templates

12. Sep 2017, 10:34

Das ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Es kommt doch sehr darauf an, ob man verschiedene Ausgaben benötigt. Manchmal kommt man mit einem einzigen Template aus, bei komplexeren Designs oder Anforderungen splittet man das auf.

Hier einfaches ein Beispiel:

DEFAUTLS
.z.B. Header, YCom-Abfragen, Footer…

KOMPONENTEN
Navigationen, wiederkehrende Elemente etc. Die Anzeige kann über die Sekundär-Templates gesteuert werden.
... Alternativ werden diese in das Projekt-AddOn oder Theme-AddOn ausgelegert, wenn man sie auch in anderen Projekten benötigt…

AUSGABEN
Primär-Template: Hier wird die allgemeine Darstellung definiert und die Defaults und Komponenten eingebunden.

Sekundäre (Tochter)-Templates: Hier werden die Änderungen für das Primärtemplate definiert und an dieses übergeben. Dh. im Normalfall werden hier nur Variablen definiert auf die das Primär-Template reagieren kann, darin wird das Primärtemplate per REX_TEMPLATE[XX] am Ende eingebunden. (z.B. für andere Spaltigkeit, Spezielle Darstellung je Kategorie, Startseite etc.).

Also ich definiere die Abwandlungen des Primär-Templates über die anderen Templates.
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

Benutzeravatar
helpy
Beiträge: 63
Registriert: 27. Sep 2006, 09:59

Re: Organisation von Templates

12. Sep 2017, 12:10

Vielen Dank Euch beiden!

Je nach eigenen Vorlieben, Gewohnheiten und natürlich auch Projektanforderungen werden die Templates von jedem unterschiedlich organisiert.

Ich nehme mal an, dass da jeder von Euch seinen eigenen Weg hinter sich hat und mit den Jahren seine Herangehensweise immer wieder angepasst hat.

Das Theme-Addon habe ich gefunden. Das werde ich mir irgendwann mal ansehen, wenn ich etwas mehr Erfahrung mit Redaxo gesammelt habe.
==> Was ist das Projekt-Addon?
Thomas Skerbis hat geschrieben:Dh. im Normalfall werden hier nur Variablen definiert auf die das Primär-Template reagieren kann, ...
Diese Herangehensweise habe ich bereits im Demo-Theme gesehen.

Ich werde mich da wohl Schritt für Schritt herantasten und das eine oder andere ausprobieren.

Have a nice day,
Guido
2017-08-06: started testing Redaxo 5.3

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1325
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: Organisation von Templates

12. Sep 2017, 14:24

Bist doch schon seit 2006 hier im Forum. :)
Das Project-AddOn liegt REDAXO 5.x bei. Da kann einfach alle Funktionen und Klassen reinwerfen, die man für das Projekt benötigt.
(Es ist update-sicher, die eigenen Dateien werden nicht überschrieben)
Das Theme-Addon macht in etwa das gleiche, wobei es eine eigene Struktur pflegt und zudem noch (wenn Developer installiert) Module, Templates, etc. im Dateisystem schön griffbereit macht.

Ich denke das DEMO-AddOn ist ein guter Start.
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

Benutzeravatar
helpy
Beiträge: 63
Registriert: 27. Sep 2006, 09:59

Re: Organisation von Templates

12. Sep 2017, 18:10

Thomas.Skerbis hat geschrieben:
12. Sep 2017, 14:24
Bist doch schon seit 2006 hier im Forum. :)
Ja. ABER dann habe ich es irgendwann sein lassen. Ich habe mich schon einige Jahre nicht mehr mit REDAXO beschäftigt. Wenn ich mich richtig erinnere, dann war das noch zu Zeiten von 3.x ....

Es fühlt sich alles noch sehr neu an.

Ich mache das auch nur nebenberuflich. Aktuell ein kleines Projekt für einen Musikverein. Irgendwie habe ich genug von WordPress.

LG,
Guido
2017-08-06: started testing Redaxo 5.3

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1325
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: Organisation von Templates

13. Sep 2017, 10:18

:D Word…was?
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

anke.holtzer
Beiträge: 1
Registriert: 25. Sep 2017, 13:18

Re: Organisation von Templates

25. Sep 2017, 13:20

wertvoller Rat, danke!

Benutzeravatar
helpy
Beiträge: 63
Registriert: 27. Sep 2006, 09:59

Re: Organisation von Templates

2. Jan 2018, 21:31

Ich wollte mich nach meiner Frage letzten September nun doch noch Mal melden und berichten, wie es mir so geht.

Ich versuche gerade einen Entwurf für einen kleinen Musikverein auf Basis des "Bootsrap Modern Business Templates" zu erstellen.

Ich habe mich entschieden gleich von Anfang das theme-AddOn zu verwenden.
Das funktioniert recht gut und es ist viel angenehmer in einem Editor auf dem PC die Templates/Module zu bearbeiten.

Langsam komme ich voran:
  • Basis-Template funktioniert gut.
    Vorerst reicht mir ein einziges Template.
  • Damit das Template nicht zu unübersichtlich wird, habe ich ein Sub-Templates ausgelagert.
    + Navigation mit Suchfeld (search_it AddOn)
    + Header
    + Footer
Bei der Navigation reicht mir zurzeit die Anzeige der ersten Kategorieebene
Auf der Titelseite habe ich ein Karusell/Slider-Element in Verwendung (Beispiel im Anhang).
Die Suchergebnisse lasse ich mir in "Karten" (Bootsrap-Element) anzeigen (Beispiel im Anhang).
Nach Titelseite, Impressum und Datenschutzerklärung bin ich jetzt dran die Inhalte aufzubauen.

Vielen Dank für alle Tipps!
LG, Guido
Dateianhänge
search-result.jpg
search-result.jpg (108.76 KiB) 1301 mal betrachtet
title-page.jpg
title-page.jpg (96.79 KiB) 1301 mal betrachtet
2017-08-06: started testing Redaxo 5.3

Benutzeravatar
helpy
Beiträge: 63
Registriert: 27. Sep 2006, 09:59

Re: Organisation von Templates

2. Jan 2018, 21:36

Sorry!
Die Bilder sind ewas groß.

Ich habe keine Möglichkeit gesehen, diese mit Thumbnails einzubetten.
2017-08-06: started testing Redaxo 5.3

Benutzeravatar
Thomas.Skerbis
Beiträge: 1325
Registriert: 4. Aug 2006, 14:06
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten: Website AOL

Re: Organisation von Templates

13. Jan 2018, 01:00

das sit doch schon mal ein guter Start :D
Thomas Skerbis

Bild | KLXM Crossmedia / Werbeagentur in Moers | https://klxm.de

Tricks zu REDAXO
https://friendsofredaxo.github.io/tricks/

Zurück zu „Templates/Navigationen [R5]“