Hallo, lieber Forum Benutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via https://slack.com/ viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen bei Fragen/Problemen aktuell die Frage (zusätzlich) im Slack zu stellen. Dort sind viele kompetente REDAXO Benutzer aktiv und beantworten gerne (Anfänger)Fragen.

Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/

Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
teletubbie
Beiträge: 86
Registriert: 5. Aug 2008, 18:08

Youtube einbinden und die liebe DSGVO

3. Sep 2018, 17:13

Ich habe mal eine Frage ... ;-)

Das Einbinden von Youtubevideos in die Homepage ist auch ein Fall für die DSGVO.
Einige Rechtsberater raten pauschal komplett von einer Einbindung ab, andere sagen man kann es bedingt machen. Mit tausend Klickfenstern usw.

Ich habe derzeit ein Tool laufen:

https://github.com/a-v-l/dsgvo-video-embed

Das ist nicht schön, aber wenigstens halbwegs sicher. Nachteil, das Ding ist nicht so richtig responsive. Da Youtube immer noch Links generiert in denen die Videogröße in Pixel angegeben ist, wird das Hinweisfenster auch nicht kleiner als diese Vorgabe. Die Pixeldaten werden einfach übernommen. Läuft das Video, dann wird es wieder passend eingebunden.

Für WP gibt es inzwischen etliche Tools die teilweise sogar Vorschaubilder generieren.

Ob das überhaupt rechtliche Konsequenzen hat weiß noch natürlich niemand. Aber man muss es ja nicht provozieren.

Welche Methoden oder Erfahrungen habt Ihr mit dem Einbinden der Videos? Habt Ihr eine technische Lösung die Ihr in Redaxo integriert habt?

1000...0 Grüße
Daniel
Warum ich hier bin? Meine Frustrationsgrenze wurde schon lange nicht mehr vollständig ausgelotet ... :-)

Zurück zu „Sonstiges“