Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
Manuel.Schmöllerl
Beiträge: 148
Registriert: 10. Apr 2006, 23:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten: Website

Künstlerin Lisa Koroleva, Sopran

9. Dez 2010, 10:55

Wieder einmal habe ich eine Webseite für eine Künstlerin designt. Nichts Aufwendiges, eher simpel.

http://www.lisa-koroleva.com

+ Version 4.3.1
+ jquery lightbox

Beste Grüße
Manuel Schmöllerl
Schmöllerl Consulting

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Künstlerin Lisa Koroleva, Sopran

9. Dez 2010, 12:16

Manuel.Schmöllerl hat geschrieben:Nichts Aufwendiges, eher simpel.
Was mir prinzipiell gefällt.. ;) lediglich:
- footer ist imho zu groß.. würd ihn auch eher genauso einfärben wie die kopfzeile..
- twitter button wirkt wie ein Fremdkörper... würd ihn - wenn im head - zumindest entfärben, bzw. evtl. auch wo anders platzieren..

Ansonsten: in Repertoire & A/V seh ich keine Inhalte.. is das so?

Aber vor allem - was jedoch nichts mit deiner site zu tun hat: Die Künstlerin sollte dringend Beratung bei der Bildauswahl bekommen.. und bei der Gelegenheit gleich ein neues set fotografieren lassen. So siehts imho nicht nach Sopran, sondern Escort-Service aus.. =8-}

lg,
Jan
vg, Jan

Benutzeravatar
madiko
Beiträge: 68
Registriert: 15. Aug 2009, 15:41
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten: Website Twitter YouTube

Re: Künstlerin Lisa Koroleva, Sopran

4. Jan 2011, 01:21

Hallo,

die Seite ist einfach - das ist gut und gefällt mir :-)

Ich finde auch gut, dass jede Unterseite ihr eigenes Foto hat.
--> Verbesserungsvorschlag: Der Mensch schaut immer erst auf ein Foto und liest dann den Text. Daher würde ich die Fotos links platzieren.

Stichwort Fotos: Die Auswahl ist gut, die Qualität auch. Bei der Fotogalerie wäre meine Empfehlung, den Abstand zwischen den Fotos zu erhöhen. Dann wird man nicht so "erschlagen". Im Idealfall gelingt es dadurch, die Fotos der zweiten Serie (blaues Kleid) in die neue Zeile zu setzen. Dann kann das Auge die Fotos leichter erfassen. Die Pop-ups sind gut so :-)
Ich würde raten, die privaten Fotos wegzulassen. Sie bieten für die Sängerin im Rampenlicht keinen Vorteil und Künstler haben es ohnehin schwer, Privates und Berufliches zu trennen. Dann wird die Seite auch wieder kürzer und Du hast keinen Scrollbalken mehr :-)

Das Design gefällt mir auch sehr gut. Dunkle Farben sind bei Künstlern jetzt ja gerade "in". Denk aber mal darüber nach, ob Du den "Trauerrand" über dem Footer nicht besser weglässt. Wenn Du es nicht ganz weglassen (oder zumindest auf 1px reduzieren?) magst, könnte ich mir hier ein Silber (vielleicht sogar mit Glanz - Russen mögen ja ein bisschen Pomp) oder ein blasses Gold (aus den Fotos mit der Pipette ausgewählt) besser vorstellen.

Die Idee mit der Handschrift als quasi "Logo" (Name von Lisa) gefällt mir. Ich spiele auch gern damit rum. In Deinem Fall irritiert sie mich jedoch. Hast Du mal darüber nachgedacht, kyryllische Buchstaben zu nehmen? Die Schrifttypo wirkt ein bisschen unrund und unprofessionell. Da gibt es sicher auch geeignetere. Ich könnte mir zum Beispiel die Tangerine hier als die bessere Wahl vorstellen. Schau mal unter: http://typekit.com/fonts/tangerine

Dann noch drei Dinge, die mir inhaltlich aufgefallen sind:
--> Der Text ist teilweise in Deutsch (Press) und teilweise in Englisch (About). Das wirkt sehr verwirrend und ist nicht nutzerfreundlich. Ich würde Dir empfehlen, eine Sprache zu wählen und ggf. die Übersetzung als Alternative (aber dann wieder konsistent) anzubieten (Sprachumschaltung)
--> Die letzte News ist mittlerweile schon über einen Monat alt (November). Hast Du vielleicht was aktuelleres?
--> Auf den Seiten Repertoir und Audio/Video ist noch kein Inhalt --> blende die Navi doch einfach wieder aus (stört ja nicht) und stelle es erst wieder online, wenn Du auch Inhalte hast.


Wünsche Dir und Lisa viel Erfolg!

Viele Grüße,
Franziska

Zurück zu „Webseiten & Kommentare“