Hallo,

Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen und besseren Möglichkeiten der Kommunikation haben wir uns entschlossen das Forum nur noch als Archiv zur Verfügung zu stellen. Somit bleibt es weiterhin möglich hier nach Lösungen zu suchen. Neue Beiträge können nicht mehr erstellt werden.

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Ivy
Beiträge: 4
Registriert: 1. Aug 2012, 15:23

Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 15:34

Hat jemand Erfahrung mit der Installation von Redaxo auf einem T-Online Server
(Homepage Advanced:
# 3 Internetadressen (Domains)
# 40 GB Speicherplatz
# Unbegrenztes Transfervolumen
# 10 Premium E-Mail-Postfächer
# Hochwertige Software
# 5 MySQL-Datenbanken sowie umfangreiche Skriptsprachen).

Gibt es dabei prinzipielle Probleme, worauf muss man achten? Vielen Dank für jede Hilfe!!

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 15:48

Bestmöglicher Tip: um t-anything nen großen Bogen..
vg, Jan

Ivy
Beiträge: 4
Registriert: 1. Aug 2012, 15:23

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 16:14

jeandeluxe hat geschrieben:Bestmöglicher Tip: um t-anything nen großen Bogen..
Kannst Du mir das etwas ausführen bitte?

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 17:05

Da muss man nix groß ausholen oder erläutern, willst Du schmerzfrei leben, nimm Abstand, die Server sind einfach suboptimal.

Rüdiger
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Ivy
Beiträge: 4
Registriert: 1. Aug 2012, 15:23

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 19:54

Also, ich dachte, hier finde ich die Experten ^^. Es muss doch möglich sein, mir detailliert aufzulisten, wo die Probleme liegen! Oder ist t-online aus irgend einem Grund hier das Feindbild schlechthin?

Ich bitte um eine objektive Antwort. Mir wäre sehr daran gelegen, die Webseite einer Firma, die nunmal an einen t-online server gebunden ist, auf Redaxo umzustellen, weil ich die Features von Redaxo sehr gut finde. Die Firma will aber auf keinen Fall den Serveranbieter wechseln.

Vielen Dank für jeden konstruktiven Beitrag ;-).

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 20:20

Ivy hat geschrieben:Mir wäre sehr daran gelegen, die Webseite einer Firma, die nunmal an einen t-online server gebunden ist, auf Redaxo umzustellen, weil ich die Features von Redaxo sehr gut finde. Die Firma will aber auf keinen Fall den Serveranbieter wechseln.
Exakt das Thema hatte ich vor - zugegebenermaßen - ein paar Jahren.. ich habe tkom so hassen gelernt wie 1+1 & Strato zusammen nicht. Elende Zeitverschwendung mit dubiosen Problemen.. permanent.. haarsträubend inkompetenter Suport zum premium Tarif. Nach allem was man allein hier im Forum so hört scheint sich an dieser "Qualität" nichts signifikant geändert zu haben.

Irgenwann habe ich angefangen den Extraufwand abzurechnen.. und desweiteren kamen immer öfter Anforderungen die ich mit "ginge bei X, geht bei tkom nicht.." beantworten mußte. Es hat zwar gedauert, aber irgendwann hat der Kunde eingesehen, daß der rosa Riese beim Hosting auf Wählscheiben Niveau operiert..
vg, Jan

Benutzeravatar
labking
Beiträge: 47
Registriert: 4. Jul 2012, 17:51

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 21:13

Hallo

Vielleicht können Sie eine Weiterleitung auf dem T-Server zu einem anderen Server einrichten. Dann könnten Sie E-Mail usw. weiterhin auf dem T-Server laufen lassen, Redaxo jedoch auf einem besseren Server.

Freundliche Grüsse
LabKing

Benutzeravatar
Oliver.Kreischer
Beiträge: 2509
Registriert: 17. Dez 2004, 00:03
Wohnort: Velbert - LA
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 22:10

Hallo Ivy,

ich hatte letztes Jahr auch das Glück mit solch einem Server. Hab aufgegeben.
Die Arbeit auf den rosa Kisten lehne ich komplett ab!

LG
Oliver
> Friends Of REDAXO Gemeinsame REDAXO-Entwicklung!
> REDAXO Agenturen. Eintragen erwünscht!
> Komm in den Slack Channel Es lohnt sich!

Benutzeravatar
Cheffchen
Beiträge: 1809
Registriert: 3. Mär 2009, 13:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 22:29

Hallo Ivy,

die meisten die geantwortet haben sind vollprofis und verdienen damit ihr geld und kannst dennen ruhig klauben wenn die sagen Redxo und t das wird nichts, dann wird das nichts.

hier einer der es nich lassen konnte, lesen und schmunseln, der hat wenigsten die installation hinbekommen:
http://www.redaxo.org/de/forum/installa ... 16253.html

Cheffchen

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

1. Aug 2012, 22:32

Wie konstruktiv soll es denn noch sein?
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Ivy
Beiträge: 4
Registriert: 1. Aug 2012, 15:23

Re: Redaxo auf t-online-server

2. Aug 2012, 09:37

Herzlichen Dank an alle für ihre Beiträge.

Sabse
Beiträge: 97
Registriert: 1. Apr 2008, 15:51
Wohnort: Wörth am Rhein
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

10. Aug 2012, 08:54

labking hat geschrieben:Hallo

Vielleicht können Sie eine Weiterleitung auf dem T-Server zu einem anderen Server einrichten. Dann könnten Sie E-Mail usw. weiterhin auf dem T-Server laufen lassen, Redaxo jedoch auf einem besseren Server.

Freundliche Grüsse
LabKing
Hat sich schon einmal jemand so intensiv damit beschäftigen "dürfen", um beantworten zu können, ob t-online die für so etwas erforderlichen Einstellungen für einzelne Domains zulässt?

Gruß, Sabrina

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

Re: Redaxo auf t-online-server

10. Aug 2012, 09:27

Schau doch, ob es für den Account die Möglichkeit gibt, DNS-Einstellungen vorzunehmen, ob das vorgehen sinnvoll ist, steht natürlich auf einem Blatt.
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Zurück zu „Allgemeines [R4]“