Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Aleya
Beiträge: 6
Registriert: 27. Jul 2014, 01:20

Thema gesperrt

30. Jul 2014, 00:38

Auch wenn ihr unfairer weise das Thema gesperrt habt, möcht ich euch noch eins sagen:

Immer wenn mir Software Entwickler mitteilen, dass sie bewusst ihr cms schmal und klein halten wollen, um höchstmöglich flexibel zu sein, dann ist es immer ein Hinweis darauf, dass einfach die verfügbaren Kapazitäten ausgeschöpft und am Ende sind.

Denn mit allen von uns getesteten cms systemen lassen sich einzigartige Webseiten erstellen, nicht nur mit redaxo, und das mit wesentlich geringerem Zeitaufwand.

Und ein Demo Tamplate, das der Anwender nicht nutzen darf, hat nur einen Grund – einem unerfahrenen REDAXO-Neuling, schnell ein paar EUR abzuknöpfen, und nichts anderes.

Ich denke der engere kreis von redaxo weiß, das es an den fehlenden Mitgliedern liegt, die die Entwicklung der Software nicht weiter voran bringen.

Und wenn mich nicht alles täuscht, wird es für redaxo sehr schwer werden, mit diesem Fahrplan, die nächsten Jahre zu überstehen. wenn’s überhaupt noch so lange dauert.

PS:
Ohhhhh 559 seiten aufrufe am tag - das gabs hier schon lange nicht mehr oder ;-)

So Herr Nitzsche , jetzt kannst du kommentarlos schließen, mich sperren und raus schmeissen, oder wie auch immer.

Benutzeravatar
darwin
Beiträge: 1725
Registriert: 2. Jan 2007, 17:10
Wohnort: LA

Re: Thema gesperrt

30. Jul 2014, 12:10

HI,
Tipp1: Tutorials auf redaxo.org
Tipp2: RexVideo
Tipp3: Wenn erfolgreich installiert, dann Demo (nach-)installieren
Tipp4: Demo kannst du auch mal so verwenden (zum testen und rumspielen) und evtl mit Veränderungen auch live (solange Hinweis auf redaxo.org im Impressum)

... und wenn alles nichts hilft,
frag mal nett und iwer findet sich immer der hilft (von mir aus auch ich) ...
dann wirst du sicherlich den positiven Unterschied zu anderen CMS entdecken ...

wenn alles nichts hilft. meld Dich hier wieder ab und ich wünsche Dir viel Glück
bei Deiner Suche nach einem, für Deine Ansprüche, perfekten CMS ... :)

grz. Chris

PS: bin auch"nur" Redaxo CMS Nutzer

Benutzeravatar
Ruediger.Nitzsche
Beiträge: 2117
Registriert: 13. Dez 2005, 09:29
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten: Website

Re: Thema gesperrt

30. Jul 2014, 15:35

da ich direkt angesprochen wurde, ein kurzes Statement: der bestehende Thread wurde wie angekündigt geschlossen, da keine sachliche Diskussion mehr stattfand, sondern es wieder auf die persönliche/emotionale Ebene gerutscht ist. Solche Diskussionen braucht kein Mensch, sondern führen nur zu schlechter Stimmung.
REDAXO an sich ist quicklebendig und wird aktiv genutzt, also keine Sorge, dass hier irgendwas am absterben ist, sicher ist die Zielgruppe (wie schon mehrfach erläutert) eine speziellere und nicht zahlenmässig so breit aufgestellt wie Wordpress & Co, das spielt ja aber auch keine Rolle. Die Qualität eines CMS an Downloadzahlen festzumachen ist sowieso zweckfrei. Ansonsten ist ja das Gute an Opensource die Wahlmöglichkeit, man nimmt, was einem gefällt und seinen Anforderungen entspricht und gut ist. Du gehst ja auch nicht täglich eine eine Kneipe, die Du gruselig findest und erzählst den Leuten, denen es da gefällt, wie schrecklich eklig der Laden doch ist, sowas ist verschwendete Lebenszeit.Wenn Du noch konstruktive Fragen hast, wirst Du übrigens eine ganz wichtige Eigenschaft der REDAXO-Community feststellen, das ist nämlich die Hilfsbereitschaft + gutes Fachwissen der Leute hier, dafür muß man einfach nur paar simple Regeln beachten.

Rüdiger
gn2 netwerk | gn2 hosting | REDAXO Referenzen | Github
Supportanfragen per PN werden gepflegt ignoriert

Benutzeravatar
alexplus
Beiträge: 210
Registriert: 13. Feb 2007, 15:03
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten: Website

Re: Thema gesperrt

30. Jul 2014, 18:14

darwin hat geschrieben: Tipp1: Tutorials auf redaxo.org
Tipp2: RexVideo
Tipp3: Wenn erfolgreich installiert, dann Demo (nach-)installieren
Tipp4: Demo kannst du auch mal so verwenden (zum testen und rumspielen) und evtl mit Veränderungen auch live (solange Hinweis auf redaxo.org im Impressum)
Eine Ergänzung habe ich noch:

Tipp 5: http://www.redaxo.org/de/forum/jobs-anfragen-f21/

;)

Zum ursprünglichen Thread: Well, that escalated quickly.

Benutzeravatar
RexDude
Beiträge: 2543
Registriert: 22. Apr 2010, 11:24

Re: Thema gesperrt

30. Jul 2014, 18:41

@Rüdger: Sehr schön geschrieben :)
@Alex: Tipp 5 hätte ich mir erspart. Die denkt doch eh schon hier sind nur Geldgeile Webentwickler unterwegs die REDAXO absichtlich so benutzerunfrendlich gestaltet haben um den Nutzer das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Benutzeravatar
nuxx
Beiträge: 164
Registriert: 16. Dez 2005, 18:45
Wohnort: Kaputtgart 21

Re: Thema gesperrt

4. Aug 2014, 21:03

So, ich möchte mich auch kurz einbringen.
Zu Redaxo kam ich ca 2006 noch in einer 2er Version. Am Anfang basierten meine Versuche auch "nah" am Beispieltemplate - aber beschwert hat sich hierüber niemand. Als totaler Einsteiger konnte ich mich doch schnell zurechtfinden und wurde im Forum IMMER super gut beraten. Die Community ist klasse und hilft eigentlich immer. Klar muss man dann selber zum Ziel finden, aber das ist ja auch das reizvolle daran (finde ich).
Auf diesem Wege mal wieder ein Danke an die Entwickler und die Community.
l.G. Nuxx
Halbwissen ist schonmal besser als Vollpfosten!

Zurück zu „Allgemeines [R4]“