Hallo, lieber Forumbenutzer. Wir haben in letzter Zeit festgestellt, dass die Kommunikation via Slack viel schneller und zielführender ist als ein Beitrag im Forum. Aufgrund der neuen Möglichkeiten der Kommunikation ist das Forum ein wenig eingeschlafen und weniger Nutzer benutzen das Forum aktiv (trotzdem lohnt es sich evtl. hier nach Lösungen zu suchen oder seine Frage zu stellen).

Wir empfehlen, für deine Fragen/Probleme aktuell (zusätzlich) Slack zu nutzen. Dort sind viele kompetente Benutzer aktiv und beantworten jegliche Fragen, gerne auch von REDAXO-Anfängern! Slack wird von uns sehr intensiv und meistens "rund um die Uhr" benutzt :-)
Selbst einladen kannst Du dich hier: http://redaxo.org/slack/
Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 15:07

Xong hat geschrieben:..habe von jeandeluxe die glaubhafte Aussage bekommen, dass eine Seite nach der Aktivierung der Umschreibung von Bildern sprunghaft in den Ergebnisseiten von Google nach oben gesprungen ist.
Yup, und auch wieder zurück.. der Effekt war @ rexdev.de vorübergehend ziemlich signifikant, ist aber wieder abgeebbt.. warum auch immer. Auf ner anderen site wo ich den rewrite einsetze fruchtet es garnicht.. ;) (allerdings hat es da bezügl. der keywords auch massiv Konkurrenz).

bottomline: img-links ohne params sind sicherlich besser, aber man sollte das auch nicht überbewerten. Mein Versuch die img URLs mit keywords anzureichern (mapping param => keyword) scheint auch eher für die Katz. Laut SEO Hühnerbein-Gelese liegts eher daran, ob Bilder in nem Text-Kontext mit den passenden keywords stehen.. d.h. Bildgallerien gehen tendenziell unter (was hinsichtlich der Bildsuchergebnisse für die site plausibel scheint..).

Ich werd jetzt noch n plugin baun, welches die img links in die sitemap kippt.. mal sehn ob das was hilft. Aber hinsichtlich des gesamten SEO Themenkomplexes kann ich nur mal wieder sagen: Sollen sich bitte andere drum kümmern.. das geht alles tierisch auf den S*ck. ;)

lg,
Jan
vg, Jan

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 15:16

nik hat geschrieben:Was genau ist das? EP? Wo muss ich suchen?
Eine erweiterte Version des ImageManagers.. mit ExtensionPoints (daher "EP"). Darüber kann man ziemlich tief in dessen Abläufe eingreifen: http://svn.rexdev.de/redmine/projects/i ... r-ep/files
nik hat geschrieben:Entscheidend ist, ob Du im Pfad Schlüssewörter plazierst.
Siehe mein voriges posting.. dachte ich initial auch, würd ich nicht mehr zwingend unterschreiben.

lg,
Jan
vg, Jan

Benutzeravatar
darwin
Beiträge: 1725
Registriert: 2. Jan 2007, 17:10
Wohnort: LA

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 16:26

Hi,
Zwischenfrage (zum Mitschreiben für mich ;))
Ihr nutzt einen IM Bildtyp (nur Bezeichner // ohne Effekt) der über index.php?rex_img_type=ImgTypeName
aufgerufen wird und per .htaccess dann zur realUrl umgeschrieben wird?

:shock: :oops:

grz. Chris

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 16:46

darwin hat geschrieben:Ihr nutzt einen IM Bildtyp (nur Bezeichner // ohne Effekt) der über index.php?rex_img_type=ImgTypeName aufgerufen wird und per .htaccess dann zur realUrl umgeschrieben wird?
Dunno was Robert konkret tut, ich hab halt ein IM PLugin, welches mir - ala Rexseo - die img URLs umschreibt (OPF), bzw. wieder auflöst. Die params kann das Plugin auf keywords mappen..
(falls die Frage kommen sollte: sorry, not public domain..)

lg,
Jan
vg, Jan

Benutzeravatar
Xong
Beiträge: 2081
Registriert: 5. Jun 2008, 08:30
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 17:37

darwin hat geschrieben:Ihr nutzt einen IM Bildtyp (nur Bezeichner // ohne Effekt) der über index.php?rex_img_type=ImgTypeName
aufgerufen wird und per .htaccess dann zur realUrl umgeschrieben wird?
Ich mach´s nicht ganz so elegant wie Jan, sondern schreibe in meine Module und Templates die Bild-URLs einfach so

Code: Alles auswählen

... src="img/IM_TYP/FILENAME.EXT" ...
und leite diese dann mit mod_rewrite mittels

Code: Alles auswählen

RewriteRule ^img\/([^\/]+)\/(.*) index.php?rex_img_type=$1&rex_img_file=$2
an den Imagemanager weiter.

Einfach und meiner Meinung nach auch schön übersichtlich. Nachteil ist natürlich, dass es dafür noch keine Markitup- oder TinyMCE-Unterstützung gibt, könnte man sicher aber auch einfach nachprogrammieren bzw. ist nicht ganz so schlimm, da die Bilder ja trotzdem angezeigt werden.
LG,
Xong

Bild Määääääääääääääääääääääääh!

Benutzeravatar
Markus.Lorch
Beiträge: 682
Registriert: 21. Okt 2007, 17:22
Wohnort: Walheim

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 22:13

(falls die Frage kommen sollte: sorry, not public domain..)
Die Zeit dafür das zu bauen hätt ich garnich^^ Aber ich halte das Thema eigentlich gar nicht für so relevant und für 95% aller Internetseiten föllig egal :) Und auf "Schönheit von Bilderadressen" kuckt der normale Kunde ja eh nicht.

Noch nebenbei ein Wort zum Thema SEO. Ich glaub das wird überbewertet. Ich finde, dass Google & Co zwischenzeitlich sehr sehr zuverlässig relevanz von Seiten erkennt und diese Feinheiten (wie Bilderurls) daran nicht mehr dramatisch etwas ändern. Am Ende zählt halt doch einfach nur der Content :)

Bei einem Kunde (ein Museum mit sehr viel Content und eigene Namen und mehreren Wikipedia-Einträgen zum Gebäude, Funden, Geschichte) muss ich mir um SEO gar keine Gedanken machen. Auch so erreicht die Seite gute Ergebnisse.

Edit: Ist schon mal jemand aufgefallen, dass man zum gleichen Suchbegriff unter Google an zwei verschiedenen Rechnern (hier getestet an Notebook und Workstation) häufig föllig unterschiedliche Ergebnisse bekommt^^ Es ist mir ein Rätsel welche Relevanzkriterien hier eine Rolle spielen.

Edit: Wir kommen vom Thema ab ;) Es ging um Unterordner und den Image-Manager
Grüße,
Markus Lorch

Tschüssle sagt Herr Nüssle

Benutzeravatar
jdlx
Beiträge: 2615
Registriert: 29. Sep 2005, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten: Website

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 23:31

Markus.Lorch hat geschrieben:Die Zeit dafür das zu bauen hätt ich garnich^^
Sportlicher Ehrgeiz.. und ein Hang zu möglichst eleganten Lösungen.. ;)
Markus.Lorch hat geschrieben:Am Ende zählt halt doch einfach nur der Content :)
Yup, content ist king.. keine Frage. Der ganze Rest drum rum spätrömisches SEO/Telefondesinfizierer Voodoo.. aber mei, versuchen kann mans mal. ;)
Markus.Lorch hat geschrieben:Bei einem Kunde (ein Museum mit sehr viel Content und eigene Namen und mehreren Wikipedia-Einträgen zum Gebäude, Funden, Geschichte) muss ich mir um SEO gar keine Gedanken machen.
<loriot>ach!?</loriot> ;)
Markus.Lorch hat geschrieben: Ist schon mal jemand aufgefallen, dass man zum gleichen Suchbegriff unter Google an zwei verschiedenen Rechnern (hier getestet an Notebook und Workstation) häufig föllig unterschiedliche Ergebnisse bekommt
Afaik werden die Ergebnisse ja ein Stück weit gewürfelt um die SEOs bischen auf Trab zu halten.. ;)

lg,
Jan
vg, Jan

Benutzeravatar
Xong
Beiträge: 2081
Registriert: 5. Jun 2008, 08:30
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Medienpool mit Unterordnern

18. Aug 2011, 23:59

jeandeluxe hat geschrieben:Afaik werden die Ergebnisse ja ein Stück weit gewürfelt um die SEOs bischen auf Trab zu halten.. ;)
Weil wir das Thema ja vorhin in Skype hatten und es hier grad so gut hinpasst:

Code: Alles auswählen

SEO ist zu großen Teilen der Versuch, der "Black Box" eines Suchalgorythmus ein bestimmtes Verhalten zu unterstellen
(Forenuser "LX" im SELFHTML-Forum).
LG,
Xong

Bild Määääääääääääääääääääääääh!

nik
Beiträge: 112
Registriert: 9. Dez 2008, 21:17

Re: Medienpool mit Unterordnern

20. Aug 2011, 01:31

Ah, extension points. Darauf bin ich nicht gekommen. Ja das ist sehr sinnvoll, hatte das zuletzt erstmal so hineingeschrieben. Werd das nach dem Urlaub mal evaluieren.

Zurück zu „Allgemeines [R5]“