Installation

Systemanforderungen

Für die Version 5.3 benötigt man folgende Umgebung

  • PHP ab Version: 5.5.9
  • MySQL ab Version 5.5 oder MariaDB ab Version 10.0
  • Apache2, Nginx oder vergleichbarer Webserver

Schnellanleitung

Die folgenden Abschnitte erläutern, wie man REDAXO auf einem Server oder Webspace installiert.

Datenbank

Zunächst erstellt man eine leere MySQL-Datenbank. Bei einigen Hostern ist bereits eine Datenbank angelegt, hierzu sollte man die Zugangsdaten erhalten haben. Für die Installation werden die Zugangsdaten (Datenbank-Name, Adresse des Servers, Datenbank-Benutzer und Passwort) für diese Datenbank benötigt.

Download

Als Erstes sollte man die aktuelle Version von REDAXO unter https://redaxo.org/download/core/ herunterladen. Informationen zum aktuellen Release gibt es unter https://github.com/redaxo/redaxo/releases.

Upload

Das heruntergeladene Zip-File wird entpackt und der Inhalt in den Webordner deines lokalen Servers oder via FTP,SFTP, WebDAV auf deinen öffentlichen Webserver verschoben. Meist lautet der Webordner httpdocs , htdocs oder html. Ausführliche Informationen zum Upload und zu denZugangsdaten liefert der Hostingpartner.

Tipp: Einige Hoster bieten zur Verwaltung des Webspaces auch Oberflächen wie PLESK oder CPANEL an. Hier enthalten ist auch ein Dateimanager, mit dem man die Zip-Datei direkt hochladen und auf dem Server entpacken kann.

Hinweis für MAC und Linux-User: Die versteckten .htaccess-Dateien müssen unbedingt mit übertragen werden. In einigen FTP-Programmen muss man diese erst einblenden.

Die Ordner- und Dateirechte müssen auf 755 gestellt werden, falls der Server dies beim Upload nicht selbst erledigt haben sollte.

Installationsvorgang

Nachdem REDAXO hochgeladen wurde, kann die Installation mit http://deinedomain.tld/redaxo/ aufgerufen werden. Die folgenden sieben Schritte führen durch die Installation.

Schritt 1: Sprachauswahl

Im ersten Schritt wird die Sprache für den Installationsvorgang und für das Backend festgelegt.

Sprachwahl

Hinweis : Die Sprache kann später im Setup oder für den User geändert werden.

Schritt 2: Lizenz

REDAXO ist ein Open Source Projekt und kostenfrei. Allerdings gibt es Lizenzbedingungen, die akzeptiert werden müssen.

Lizenz
Schritt 2: Lizenz

Schritt 3: Systemcheck

An dieser Stelle führt die Installationsroutine einen Systemcheck durch und gibt ggf. Warnungen aus. Wenn etwas nicht stimmt, müssen eventuell auch die Systemvoraussetzungen überprüft werden.

Systemcheck
Schritt 3: Systemcheck

Hinweis für NGINX-Nutzer

Nutzer des NGINX-Webservers erhalten eine Fehlermeldung über nicht geschützte Ordner. REDAXO liefert für Apache die nötigen htaccess-Dateien selber mit. Für NGINX müssen die Direktiven selbst angelegt werden.

Direktiven für NGINX:

 location ^~ /redaxo/src { deny  all; }
 location ^~ /redaxo/data { deny  all; }
 location ^~ /redaxo/cache { deny  all; }

Bei der Verwendung eines Rewriter-AddOns bitte die Dokumentation des Addons beachten.

Schritt 4: Konfiguration

An dieser Stelle wird die grundlegende Konfiguration durchgeführt.

  • URL der Website mit abschließendem /
  • Name der Website
  • E-Mail-Adressse bei Fehlern
  • Zeitzone
  • Datenbankverbindung

Befindet sich die Datenbank auf dem lokalen Server, kann man hier localhost stehen lassen. Bei einigen Hostern sind der Webspace und die Datenbank voneinander getrennt. In diesem Fall muss man hier die Adresse des Datenbankservers eingeben. Besitzt der Datenbank-User das Recht, auch neue Datenbanken zu erstellen, so kann man hier direkt eine neue Datenbank mit der oben angegebenen Bezeichnung anlegen lassen.

Config
Schritt 4: Systemcheck

Schritt 5: Datenbank

Es muss eine der drei Optionen gewählt werden.

Hinweis : Eine Aktualisierung von REDAXO-Versionen kleiner als 5 ist aktuell nicht vorgesehen.

Datenbank
Schritt 5: Datenbank

Schritt 6: Administrator

Nun muss ein Username und ein sicheres Passwort für den Administrator der REDAXO-Installation definiert werden. Sichere Passwörter haben mehr als sechs Zeichen und beinhalten Groß- wie Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen. Auch sollte man nicht unbedingt Admin oder Administrator als Benutzername anlegen; diese sind leicht zu erraten.

Datenbank
Schritt 6: Administrator

Schritt 7: Geschafft, Heureka, Hurra

Die Installation ist erfolgreich. Man sollte die weiteren Hinweise auf der Seite beachten und sich am besten direkt über den Button Zum Login anmelden. Alternativ kann man auch /redaxo/ hinter die URL der Installation im Browser eingeben, um in das Backend zu gelangen. (Zum Beispiel www.domain.xy/redaxo)

Datenbank
Schritt 7: Ende

Nach der Installation: Es ist durchaus möglich, dass nach einem Release noch Updates nachgereicht werden. Daher sollte man nach der Installation im Installer prüfen, ob Aktualisierungen vorliegen.