Listen

Tabellen rex_list

Listenansicht von Datenbank-Tabellen

Die Klasse rex_list ist eines der "heimlichen Heinzelmännchen" von REDAXO. Mit rex_list können die Ergebnisse Datenbankabfragen als tabellarische Listen dargestellt werden. Die Verwendung von rex_list kann sowohl im Backend als auch im Frontend sinnvoll sein.

Eine Listenansicht kann über die rex_list-Klassen mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden, z.B. mit einer Sortierfunktion für bestimmte Spalten oder mit Links, um Datensätze zu editieren, zu löschen oder mit eigenen Funktionen zu manipulieren. Die Klasse verfügt von Haus aus über eine Paging-Funktion über die Klasse rex_pager.

Aufruf von rex_list und Parameter

Ein Listenobjekt erzeugen:

$list = rex_list::factory($query, $rowsPerPage, $listName, $debug);
Parameter Erklärung
$query ein SQL-Query-String. Die in der Query angegebenen Felder werden in der Liste angezeigt, so kann man also die Spalten beeinflussen.
$rowsPerPage Anzahl Zeilen pro Seite. Standard ist 30. Werden mehr Datensätze angezeigt, wird automatisch eine Blätterfunktion aktiviert.
$listName Der Wert wird an alle Links als GET Variable list angehängt. Wird dieser Parameter nicht angegeben wird ein md5 Wert aus dem Query erzeugt
$debug true oder false, Standard ist false. Bei true wird die Debug Ausgabe eingeschaltet, sodass Fehler in der SQL-Query angezeigt werden

Ein einfaches Beispiel

$list = rex_list::factory('SELECT name,vorname,plz,ort,telefon FROM rex_adressen');
$list->show();

Zeigt aus der Tabelle rex_adressen die Felder name, vorname, plz, ort und telefon an.

Hinweis: In diesem einfachen Beispiel funktioniert der Pager im Frontend nicht. Damit der Pager im Frontend funktioniert, muss noch folgende Zeile eingefügt werden: $list->addParam('article_id',REX_ARTICLE_ID);

Formatierung und Verhalten der Liste

Die Formatierung und das Verhalten der Liste kann weitestgehend konfiguriert werden. Hier werden nur die wichtigsten Methoden aufgeführt, die für eine Darstellung benötigt werden. Eine komplette Liste findet sich in der API-Dokumentation von REDAXO https://redaxo.org/api/master/class-rex_list.html

addColumn

addColumn(string $columnHead, string $columnBody, integer $columnIndex = -1, array $columnLayout = null)

Fügt der Tabelle eine weitere Spalte hinzu. $list->addColumn('edit','Bearbeiten'); fügt der Tabelle an der letzten Stelle eine Spalte hinzu. edit steht im Tabellenkopf, in jeder Tabellenzelle steht Bearbeiten.

addLinkAttribute

addLinkAttribute(mixed $columnName, mixed $attrName, mixed $attrValue)

Definiert für einen Link in der angegebenen Spalte ein zusätzliches Link-Attribut. $list->addLinkAttribute( 'name', 'data-id', '###id###' ); gibt im Link zusätzlich data-id="999" aus. Pro Spalte kann man mehrere Link-Attribute definieren.

addParam

addParam( mixed $name, mixed $value )

Setzt einen klassenweiten Parameter, der für die Generierung von Links verwendet wird. Wird rex_list im Frontend eingesetzt, kann dadurch die Zielseite angegeben werden, in der ein Link geöffnet wird. Beispiel: $list->addParam('article_id',REX_ARTICLE_ID) - öffnet den Link in der aktuellen Seite.

addTableAttribute

addTableAttribute( mixed $attrName, mixed $attrValue )

Mit der Methode addTableAttribute können der Tabelle weitere Attribute hinzugefügt werden. $list->addTableAttribute('class', 'table-striped'); gibt die Tabelle mit dem Attribut class="table-striped" aus

addTableColumnGroup

addTableColumnGroup( array $columns, integer $columnGroupSpan = null )

Die Methode kann verwendet werden, um die Spaltenbreiten über das HTML Element colgroup zu definieren. Beispiele:

$list->addTableColumnGroup([40, '*', 240, 140, 200]);
$list->addTableColumnGroup([ ['width' => 40], ['width' => 240, 'span' => 2], ['width' => 240] ]);
$list->addTableColumnGroup([ ['class' => 'classname-a'], ['class' => 'classname-b'], ['class' => 'classname-c'] ]);

getColumnLabel

getColumnLabel( string $columnName, mixed $default = null )

Mit der Methode setColumnLabel bekommen die Tabellenspalten eine aussagekräftige Bezeichnung. Beispiel: $list->setColumnLabel('name', 'Name des Teilnehmers'); überschreibt die Tabellenspalte name mit Name des Teilnehmers

getHeader()

getHeader()

Der Header wird standardmäßig bereits im Kopf ausgegeben, wenn $list->show() verwendet wird. Mit echo $list->getHeader(); kann man den Header (Pager sowie Anzahl Datensätze) zusätzlich auch noch nach der Tabelle ausgeben lassen.

getUrl

getUrl(array $params = [], boolean $escape = true)

Erstellt eine Url für die aktuelle Seite. Kann verwendet werden, um ein Formular aufzurufen: echo '<a href="'.$list->getUrl(['func'=>'add']).'">Hinzufügen</a>';

getParsedUrl

getParsedUrl(array $params = [], boolean $escape = true)

Erstellt eine Url für die aktuelle Seite. Der Url werden die Standard-rexList-Variablen (z.B. sort, sorttype) hinzugefügt. Kann verwendet werden, um ein Formular aufzurufen: echo '<a href="'.$list->getParsedUrl(['func'=>'add']).'">Hinzufügen</a>';

removeColumn

removeColumn(string $columnName)

Eine Spalte wird aus der Tabelle entfernt. Dies kann sinnvoll sein, wenn in der SQL-Abfrage Werte stehen, die nicht angezeigt werden sollen (z.B. die id des Datensatzes): removeColumn('id')

setCaption

setCaption(string $caption)

Setzt einen Titel über die Tabelle. Beispiel: setCaption( 'Teilnehmerliste' ). Es wird innerhalb der Tabelle das Tag gesetzt.

setColumnFormat

setColumnFormat(string $columnName, string $format_type, mixed $format = '', array $params = [])

Setzt das Format einer Tabellenspalte. Um die Spalte datum als formatiertes Datum auszugeben, kann man $list->setColumnFormat('datum', 'date','d.m.Y'); verwenden. Die Methode erlaubt auch eine Custom-Function. So kann man mit $list->setColumnFormat('datum', 'custom','myclass::myfunction',['param1'=>'value1']); eine Funktion aufrufen, die den anzuzeigenden Wert zurückliefert. Die Funktion bekommt als Parameter ein Array mit dem Listenobjekt (list), den Feldnamen (field), den Wert (value), das Format (format, in diesem Falle custom) und die Parameter (params) übergeben. Als Parameter können auch Platzhalter in der Form ###fieldname### gesetzt werden. Somit können auch andere Werte aus der Datenbankabfrage an die Funktion übergeben werden. So kann in eine mit addColumn hinzugefügte Spalte ein Link eingefügt werden: $list->setColumnFormat('delete', 'custom', ['myclass','mydeletefunc'],['id' => '###id###']); Die Funktion myclass::mydeletefunc kann dann mittels return '<a href="'.rex_getUrl(rex_article::getCurrentId(),'',['func'=>'delete']).'&id='.$params['params']['id'].'" onclick="return confirm(\'Wirklich löschen?\')">löschen</a>' einen Link zum Löschen des Datensatzes in der Tabelle ausgeben. Die Löschfunktion selbst wird allerdings nicht von der rex_list-Klasse zur Verfügung gestellt, sondern muss selbst programmiert werden.

setColumnParams

setColumnParams(string $columnName, array $params = [])

Verlinkt eine Spalte mit den übergebenen Parametern. $list->setColumnParams('name', ['func' => 'edit', 'id' => '###id###', 'start' => rex_request('start','int',0) ]); Dadurch erhält jeder Wert in der Spalte name einen Link mit dem Parametern ?func=edit&id=999&start=990. Die Verarbeitung muss durch die Applikation durchgeführt werden.

setColumnSortable

setColumnSortable(string $columnName, string $direction = 'asc')

$list->setColumnSortable('name'); definiert die Spalte als sortierbar. Durch Anklicken im Tabellenkopf wird die Tabelle dann automatisch sortiert nach dieser Spalte ausgegeben.

setNoRowsMessage

setNoRowsMessage(mixed $msg)

Damit wird ein Text definiert, der angezeigt wird, falls keine Datensätze gefunden werden. Als Standard wird der über rex_i18n übersetzte String aus list_no_rows verwendet.

Ausgabe der Liste

Durch die get-Methode wird die Liste final ausgegeben.

echo $list->get();

Alternativ kann auch $list->show(); verwendet werden.

Extension Point

Die rex_list-Klasse bringt einen Extension-Point mit: REX_LIST_GET. Der Extension-Point wird vor der Listenausgabe aufgerufen.

Zusammenspiel mit rex_form

Die rex_list-Klasse kann sehr gut mit der rex_form-Klasse zusammen eingesetzt werden, um einen Datensatz zu editieren.

  • Mit dem Parameter-Key func kann kann man entsprechend eine rex_form Instanz ansteuern.
  • Mit dem Parameter-Key start lässt sich die Position der Paginierungs-Seite übergeben, wodurch ein Zurückkehren auf diese Position in der rex_form-Instanz ermöglicht wird.
  • Durch ###id### wird die entsprechende ID des jeweiligen Datensatzes als Value des Parameters-Keys id dem Link als Get-Parameter geliefert. Nach diesem Muster können auch andere Werte eines Datensatzes an die Link-Parameter übergeben werden.

Ausgabe einer rex_list in einem Fragment

Im Addon-Kontext bietet es sich an, für die Anzeige der Liste im Redaxo-Backend das Content-Fragment zu nutzen.

$fragment = new rex_fragment();
$fragment->setVar('title', 'Locations');
$fragment->setVar('content', $list->get(), false);
echo $fragment->parse('core/page/section.php');